- Rezept des Monats: Oktober 2008 - "Heilkräuter" - von der Antike bis zum Mittelalter
Skip to content

Heilkräuter

"Heilkräuter"
von der
Antike
bis zum
Mittelalter

Heilkräuter

Heilkräuter
"
Ich habe die tiefste Überzeugung, dass die Kräuter nicht nur Heilmittel, sondern auch ganz ausgezeichnete Nährmittel sind. Ein Blick auf das, was die Kräuter leisten, überzeugt uns ja davon. Freilich spreche ich nicht von allen Pflanzenarten.

Mit jedem Schritt und Tritt, welchen wir in der Natur machen, begegnen wir immer wieder neuen Pflanzen, die für uns höchst nützlich und heilbringend sind.

Gegen das, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht." Zitat von Sebastian Kneipp.

Was Sie erwartet:

Theorie und Praxis
Diese Themenseite: "Heilkräuter" kann für die Fachtheorie und Fachpraxis eingesetzt werden.

icon_linkintern.gif "Der Weg, den die Heilpflanzen genommen haben, beginnt in der Antike. Übersetzung der Tafel 39"

icon_linkintern.gif "Heilmittel des Hippokrates und Dioskurides"

icon_linkintern.gif "WUNDSALBEN" - in drei Variationen

icon_linkintern.gif "Vertrieb, Verkauf und Kauf von Heilmitteln"

icon_linkextern.gif Stiftung Warentest: Kräuter sammeln und pflanzen


icon_linkextern.gif Lehrer-online bietet zum Thema Küchenkräuter viele Unterrichtsideen an. Zum Beispiel das Anlegen eines Kräuterherbariums.


icon_linkextern.gif Kräuterhaus Hamburg. Hier finden Sie vielseitige Informationen zu Kräutern und Gewürzen


icon_linkextern.gif AID Infodienst - rund ums Thema Kräuter


icon_linkextern.gif Kochen mit Wildkräutern



icon_linkintern.gif Autoren

interner Link zurück


Von diesem Server wird auf zahlreiche Seiten anderer Anbieter verwiesen, für die wir nicht verantwortlich sind und nicht haften.