- Geometrische Körper
Skip to content

Geometrische Körper

Geometrische Körper aus unterschiedlichen Perspektiven



Geometrisches Bauen
  • Mit verschiedenen Holklötzchen werden „Burgen“ erstellt. Dazu werden verschiedene Körper verwendet
Burgen
  • Das geschaffene Bauwerk wird von verschiedenen Seiten betrachtet. Dabei werden die Begriffe von vorne, von hinten, von links und von rechts verwendet.
Burgen
  • Eine „Burg“ wird auf der Fensterbank errichtet. Die Schülerinnen und Schüler können hier beim Weg zur Sporthalle das Bauwerk vom Weg aus betrachten.
Burg von oben
  • So sieht die „Burg“ von oben aus. Im Unterricht wurde ein Bauwerk auf dem Boden erstellt und die Kinder durften sich auf eine Bank legen und das Bauwerk von oben betrachten.
  • So sieht die „Burg“ von unten aus. Im Unterricht wurde ein Bauwerk auf einem durchsichtigen Tablett erstellt und die Kinder durften sich auf den Boden legen und das Bauwerk von unten betrachten.
  • Burgen wurden nach Plan nachgebaut, und Grundrisse erstellt.
  • Nachdem die Körper optisch und begrifflich erarbeitet wurden, kam die Handlungsphase mit der Knete. Die Kinder formten hier Quader.
  • Einen Würfel zu bilden war schon etwas schwieriger.
  • Eine Kugel zu formen war doch schwieriger als vermutet. Doch mit Geduld und viel kreisenden Bewegungen war das Ergebnis perfekt.
  • Einen Kegel aus Knete zu formen bedurfte enormer Ausdauer. Wie geht man hier geschickt vor? Die zündende Idee: Zuerst eine Walze dann daraus einen Kegel rollen.
Materialien im Netz
Ausgewählte Onlineressourcen zum Thema geometrische Körper

ELIXIER ist die Metadatenbank der Landesbildungsserver und des Deutschen Bildungsservers.
Icon externer Link  Über Elixier...
Icon externer Link  Erweiterte Suche in der Datenbank...
Von diesem Server wird auf zahlreiche Seiten anderer Anbieter verwiesen, für die wir nicht verantwortlich sind und nicht haften.