24.11.2017 Wettbewerbe
22.11.2017 Bildungsnews

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Dialog der Religionen - Abendvortrag im Kloster Irsee

Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Irseer Religionsdialoge“ setzt die Schwabenakademie einen Akzent in einem aktuellen, auch politisch brisanten Themenfeld. Nur wer zuverlässig über die Grundvorstellungen der Weltreligionen informiert ist, kann sich eine fundierte Meinung bilden und verantwortungsbewusst am Dialog der Religionen mitwirken.

Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Irseer Religionsdialoge“ setzt die Schwabenakademie einen Akzent in einem aktuellen, auch politisch brisanten Themenfeld. Nur wer zuverlässig über die Grundvorstellungen der Weltreligionen informiert ist, kann sich eine fundierte Meinung bilden und verantwortungsbewusst am Dialog der Religionen mitwirken.

Der Akademie ist es gelungen, zwei wissenschaftliche Experten auf diesem Gebiet für die zukünftig einmal jährlich stattfindenden „Irseer Religionsdialoge“ zu gewinnen. Prof. Dr. Richard Heinzmann, Professor für Christliche Philosophie (München), und Prof. Dr. Dr. Peter Antes, Professor für Religionswissenschaft (Hannover), haben sich mit ihren Arbeitsschwerpunkten dieser Thematik verschrieben. So veröffentlichten sie gemeinsam mit einem interreligiösen Fachkollegium im Jahr 2013 das „Lexikon des Dialogs: Grundbegriffe aus Christentum und Islam“.

Die neue Veranstaltungsreihe besteht aus einem öffentlichen Abendvortrag, in dem beide Wissenschaftler ein Thema im Dialog entfalten. Am folgenden Tag vertiefen sie den Gegenstand im Rahmen eines halbtägigen Seminars.

Die ersten „Irseer Religionsdialoge“ widmen sich am 21. und 22. Oktober dem „Göttlichen in den Religionen“. In der öffentlichen Abendveranstaltung geht es um die Vielfalt der Ausdrucksformen und Funktionen des Göttlichen in den großen Weltreligionen. Sie beginnt am Samstag, 21. Oktober um 20 Uhr. Für das ganze Seminar können noch Plätze gebucht werden.

Öffentlicher Abendvortag: 21. Oktober 2017, 20 Uhr

Ort: Kloster Irsee

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse