23.10.2017 Bildungsnews
23.10.2017 Wettbewerbe
09.10.2017 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Quantenphysik durch Visualisierungen endlich verstehen!

100 Filmminuten ermöglichen naturwissenschaftlich Interessierten neuen Zugang zu den Rätseln der Quantenwelt Heidelberg, 27. September 2017. Auf »SciViews«, dem Videoportal von »Spektrum der Wissenschaft«, finden Nutzer ab sofort neue Filme zur Quantenphysik.

100 Filmminuten ermöglichen naturwissenschaftlich Interessierten neuen Zugang zu den Rätseln der Quantenwelt
Heidelberg, 27. September 2017. Auf »SciViews«, dem Videoportal von »Spektrum der Wissenschaft«, finden Nutzer ab sofort neue Filme zur Quantenphysik. Die aufwändigen Visualisierungen quantenphysikalischer Phänomene richten sich an jeden naturwissenschaftlich Interessierten. Entwickelt wurden sie vom Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster. Auf dessen Website »Quantenspiegelungen« können Nutzer zudem kostenfreien Zugang zu insgesamt 100 Filmminuten erhalten, an einer Umfrage teilnehmen und einen Besuch am Set von »Phil's Physics« gewinnen, dem bekannten Kanal des Wissenschafts-YouTubers Philip Häusser.
Mit dem Institut für Didaktik der Physik (IDP) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat »SciViews«, das Videoportal des Verlags »Spektrum der Wissenschaft«, einen neuen Partner gewonnen. Ab sofort sind auf »SciViews« exklusiv ausgewählte Videos des IDP-Forschungsprojekts »Quantenspiegelungen« zu finden, die von Professor Dr. Stefan Heusler und seinem Team entwickelt wurden.
»Mit unseren Animationen sprechen wir alle an«, so der Physikdidaktiker, »die verstehen wollen, was es mit der oft rätselhaften Welt der Quantenphänomene auf sich hat.« Interessierte lädt Heusler zudem zu einer Online-Umfrage ein, die im Rahmen des Forschungsprojekts ausgewertet werden soll. Wer daran teilnimmt, kann unter anderem einen Besuch am Set von »Phil's Physics« gewinnen, dem bekannten Kanal des Wissenschafts-YouTubers Philip Häusser.
Darüber hinaus hat Philip Häusser in Zusammenarbeit mit Stefan Heusler weitere Videos zu den "Quantenspiegelungen" erstellt (u.a. "Quantenphysik einfach erklärt mit einer Kaffeetasse!", "Quantencomputer + Spin einfach erklärt"), die er derzeit auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht und die schon Tausende Nutzer begeistern.
Die Kooperation zwischen »SciViews« und dem Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster wird von der Dr. Hans Riegel-Stiftung in Bonn unterstützt.
Das Videoportal »SciViews« des Verlags »Spektrum der Wissenschaft« präsentiert Nutzern seit 2016 ausgewählte, informative und unterhaltsame Wissenschaftsvideos zu Themen von Astronomie und Physik über Biologie, Geologie und Medizin bis hin zu Psychologie und Hirnforschung aus dem Netz. Vorgestellt und rezensiert werden sie von Wissenschaftsjournalisten und -bloggern. Zielgruppen sind alle Wissenschaftsinteressierten und insbesondere auch Lehrer, die hier hochwertiges und themenbezogenes Videomaterial für ihren Unterricht finden.
Darüber hinaus präsentiert »SciViews« Videokanäle von wissenschaftlichen Institutionen, Hochschulen, Stiftungen und Unternehmen. Im Rahmen von Medienpartnerschaften unterstützt »SciViews« sie dabei, mit ihren wissenschaftlichen Webvideos ein möglichst großes Publikum zu erreichen.
 
Links:
Videoportal «SciViews« des Verlags »Spektrum der Wissenschaft«: http://www.spektrum.de/video/
»Quantenspiegelungen« auf »SciViews«: http://www.spektrum.de/video/partner/quantenspiegelungen/1478989
Quantenphysik einfach erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=ecm3DW22LzE&list=PLDX3iJGAOVcnAVyWNNe_vSKw_xs_xTip9
Playlist des YouTube-Kanals "Phil's Physics"
 
Website des IDP-Forschungsprojekts »Quantenspiegelungen«:
http://beta.quantenspiegelungen.de/
Hier können Nutzer an Umfrage und Verlosung teilnehmen und sich für alle Animationen der "Quantenspiegelungen freischalten lassen.
 
Pressemitteilung der Universität Münster zum Forschungsprojekt »Quantenspiegelungen«:
https://www.uni-muenster.de/news/view.php?cmdid=9101
 
Die Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH wurde 1978 in Heidelberg gegründet. Die gleichnamige Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft, die deutsche Ausgabe von Scientific American mit Schwestern-Ausgaben in der ganzen Welt, ist das Flaggschiff des Verlags. Die Zeitschrift gibt einen Überblick über die wichtigsten Forschungsergebnisse der Naturwissenschaften und angrenzender Fächer auf einem auch für interessierte Laien verständlichen Niveau. Dabei werden alle Beiträge von renommierten deutschen und internationalen Wissenschaftlern geschrieben. Im Verlag Spektrum der Wissenschaft erscheinen weitere Publikationen wie Gehirn & Geist (Themenschwerpunkt: Psychologie und Hirnforschung), Sterne und Weltraum (Astronomie) sowie das nur digital erscheinende und für iPads/Tablet-PCs konzipierte Magazin Spektrum – Die Woche (Best-of der Wissensnews). Seit 2013 baut der Verlag seine Internetpräsenz kontinuierlich aus und betreibt mit Spektrum.de das führende Wissenschaftsportal im deutschsprachigen Raum.
 
Ein Beleg wird erbeten.
Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe: Spektrum der Wissenschaft
 
Ihre Ansprechpartner Videoportal »SciViews«:
Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH 

Thilo Körkel

Gesamtleiter SciViews

Telefon: +49 6221 / 9126-718 

E-Mail: koerkel@spektrum.de
 
Projekt »Quantenspiegelungen«
Westfälische Universität Münster
Institut für Didaktik der Physik
Prof. Dr. Stefan Heusler
Tel.: +49 251 / 83 39 387
E-Mail: sheus_01@uni-muenster.de