07.06.2019 Wettbewerbe
05.06.2019 Neu auf dem Server
04.06.2019 Bildungsnews

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“ der Landesinitiative „Unser Neckar“

2019 wird erstmals ein Thema für den Wettbewerb ausgeschrieben: "Fremdstoffe im Fluss".

"Viele Menschen am Neckar wünschen sich einen möglichst naturnahen Fluss, den sie in ihrer Freizeit persönlich erleben können", sagte Umweltminister Franz Untersteller zum Auftakt der Wettbewerbsausschreibung in Stuttgart.  "Achtlos weggeworfener Abfall und Treibgut aus unterschiedlichen Materialien stören diese Naturerfahrung und beeinträchtigen die sensible Ökologie des Neckars. Zeigen Sie uns, wie man vermeiden kann, dass diese Fremdstoffe im Neckar und an seinen Ufern landen und gewinnen Sie interessante Preise."

Mitmachen kann jeder, der eine Kamera hat. Sei Regisseur, Kameramann und Cutter Deines eigenen Films zum Thema "Neckar" und zeig uns Deine Kreativität. In den Kategorien "Teilnehmende bis einschließlich 18 Jahre" und der "Gruppenkategorie" sind Einreichungen von Schülern herzlich willkommen. Hauptpreis ist der Blick hinter die Kulissen der renommierten Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. In der Gruppenkategorie wartet zudem auf den ersten Platz der Sonderpreis des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Neckar.

Die besten Filme werden im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung am 29.09.2019 in Heilbronn gezeigt und durch Umweltminister Franz Untersteller prämiert.

Die Ausschreibung findet in Zusammenarbeit mit NaturVision Filmfestival statt.

Alle Informationen zum Wettbewerb sind hier zusammengestellt: www.neckarperspektiven.de

Kontakt:

Dr. Sabine Schellberg
Leiterin der Koordinierungsstelle „Unser Neckar“
bei der WBW Fortbildungsgesellschaft
für Gewässerentwicklung mbH
Karlstr. 91
76137 Karlsruhe
 Mo. - Do.: Tel.:    0721 / 824 489 -26        Fax:    0721 / 824 489 -29