18.01.2018 Wettbewerbe
18.01.2018 Bildungsnews

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Last Call zum Upcycling-Wettbewerb „Besser machen“.

Am 17. Januar endet die Ausschreibung des bundesweiten Upcycling-Wettbewerbs für Jugendliche zwischen 12 und 26 Jahren. Es winken hochwertige Sachpreise und Gutscheine im Wert von über 7000 Euro.

Unter dem Titel „Besser machen!“ ruft das Onlinemagazin www.LizzyNet.de Schulen, Bildungs- und Jugendeinrichtungen sowie Einzelpersonen auf, eine kreative Antwort auf den übermäßigen Ressourcenverbrauch durch unseren Konsum zu finden und den Lebenszyklus von Produkten zu verlängern.
Gefragt sind erfinderische Upcycling-Ideen, die aus alten Gebrauchsgegenständen Neues entstehen lassen wie z.B. Möbel aus alten Paletten, Lampen aus rostigen Papierkörben oder Taschen aus Altkleidern. Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder gebrauchte Materialien in neuwertige Produkte umgewandelt und somit aufgewertet, weil ihre Lebensdauer verlängert wird. Auch Reparatur-Projekte können beim Wettbewerb eingereicht werden. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 12 und 26 Jahren, allein, in der Gruppe oder als Klassenverbund. Als Teilnahmebeitrag gilt eine Dokumentation des selbstgemachten Gegenstands in Bildern und Text, die auf einem Teilnahmebogen eingereicht wird.  
Einsendeschluss für die Projekte ist der 17. Januar 2018.
Eine Jury kürt die besten Beiträge, die mit hochwertigen Sachpreisen und Gutscheinen belohnt werden. Alle Informationen und Teilnahmebögen zum Wettbewerb gibt es unter: https://www.lizzynet.de/wws/besser-machen-wettbewerb.php