24.11.2017 Wettbewerbe
22.11.2017 Bildungsnews

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2017/18

Der Wettbewerb beginnt in den Klassen und führt über Schulentscheide, Stadt- bzw. Kreis-, Bezirks- und Landesentscheide bis hin zur Ermittlung des Bundessiegers am 20. Juni 2018 im rbb in Berlin. Die Ausschreibungen werden ab Oktober an alle Schulen verschickt. Meldeschluss für die Schulsieger ist der 15. Dezember 2017.

Der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierte bundesweite Vorlesewettbewerb, 1959 von Erich Kästner mitbegründet, möchte die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe zur Beschäftigung mit Kinder- und Jugendliteratur anregen und die Lust am eigenen Lesen fördern. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Bundespräsident. Im vergangenen Schuljahr haben insgesamt rund 570.000 Mädchen und Jungen teilgenommen.
 
Der Wettbewerb beginnt in den Klassen und führt über Schulentscheide, Stadt- bzw. Kreis-, Bezirks- und Landesentscheide bis hin zur Ermittlung des Bundessiegers am 20. Juni 2018 im rbb in Berlin. Die Ausschreibungen werden ab Oktober an alle Schulen verschickt. Meldeschluss für die Schulsieger ist der 15. Dezember 2017. Siegermeldungen sind ausschließlich online unter www.vorlesewettbewerb.de möglich. Dort halten die Veranstalter aktuelle Informationen, Termine und Tipps rund um den Wettbewerb vor. Auch die vollständigen Wettbewerbsunterlagen können dort heruntergeladen bzw. online bestellt werden. Schulen, die bis Anfang November noch keine Teilnahmeunterlagen erhalten haben, können diese unter der folgenden Adresse anfordern bzw. herunterladen:
info@vorlesewettbewerb.de