Buchtipps, Methoden, Konzepte und Projekte rund ums Lesen und Vorlesen bietet der Ideenpool Lesen gegliedert für alle Schularten und auch für den Elementarbereich.


Buch des Monats Oktober 2014

Torben Kuhlmann - Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus (Kindergarten und Grundschule)


Torben Kuhlmann:

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus



NordSüd Verlag 2014

ISBN: 978-3-314-10210-3
Hardcover: 96 Seiten

Altersempfehlung: Kindergarten und Grundschule

Diese Mäusegeschichte beginnt in Hamburg. Eine kleine, schlaue und belesene Maus wundert sich hier eines Tages, dass all ihre Freunde verschwunden sind. Aus der Zeitung erfährt sie sowohl von Mausefallen als auch von Amerika. Sind ihre Freunde vielleicht in Amerika?

Mit dem Schiff kann sie den Ozean nicht überqueren, da dieses von Katzen bewacht werden. Durch Fledermäuse inspiriert, beschließt sie das Fliegen zu lernen, um so nach Amerika zu kommen. Mit verschiedenen Flugapparaten startet die Maus Testflüge von erhöhten Plätzen in der Stadt. Trotz vieler Fehlschläge und gefährlicher Angriffe schafft sie den Flug über den Atlantik und erreicht nach vielen Tagen ihr Ziel: New York. Die fliegende Maus wird zur Berühmtheit. Ihre Flugschau regt einen kleinen Jungen dazu an, selbst einmal den Himmel erobern zu wollen. Der Name des Jungen ist Charles Lindbergh.

Schon das Cover verweist auf den geschichtlichen Hintergrund des Buches. Es wirkt wie aus dem Antiquariat und zeigt die "Spirit of St. Louis", Charles Lindberghs Flugzeug mit einer kleinen Maus in ihrem Flugapparat. Detailgenaue Zeichnungen unterstützen den Text unterstützen und laden Kinder dazu ein, diese Seiten zu beschreiben, ehe weitergelesen wird.
Das Buch kann im Fach Mensch Natur und Kultur zum Thema "Naturphänomene und Technik" eingesetzt werden. Die Flugversuche der Pioniere der Luftfahrt, Otto Lilienthal, der Gebrüder Wright und Charles Lindbergh werden anschaulich dargestellt. Schön ist auch die Gegenüberstellung der Bilder der Landungen der Maus in New York und der von Charles Lindbergh in Paris.

Aber auch die Aussage des Buches, trotz vieler Fehlschläge nie aufzugeben, kann im übertragenen Sinne zeigen, dass es gut ist, sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. So könnte das Thema Resilienz kindgemäß aufbereitet werden.
Ich wünsche allen, dass sie durch dieses Buch ermutigt werden, an der Erfüllung ihres Traumes zu arbeiten und nicht aufgeben, wenn es schwierig wird.

Das Buch wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. als Buch des Monats im Juli 2014 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. und als eines der schönsten deutschen Bücher 2014 von der Stiftung Buchkunst.

(SK, Arbeitskreis Lesen)

„Inzwischen ist das mehrfach ausgezeichnete Buch „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ von Torben Kuhlmann auch als interaktives E-Book für Tablet und Smartphone erhältlich. So wird die Geschichte der kleinen Maus zu einem multimedialen Ereignis, das zum Mitmachen, Zuhören und Selberlesen einlädt. Sogar an diejenigen, die gerade Lesen gelernt haben, wurde gedacht. Als Hilfe für diese Kinder werden im Vorlesemodus die Wörter, die zu hören sind, im Text farbig hervorgehoben. Dieses interaktive E-Book ist sogar in mehreren Sprachen digital erhältlich: englisch, französisch, spanisch und italienisch.
Mehr Informationen hierzu finden sich unter diesem Link!