Hinweise für Schulleitungen

Seit 2002 ist die Berufserkundung - ein Schülerpraktikum - im Rahmen von BOGY Pflicht.
Mit der Einführung des Bildungsplanes von 2004 verpflichten mehrere Standards in Kl. 6, Kl. 8, Kl. 10 und der Kursstufe zur Durchführung der Berufs- und Studienorientierung.
Hier können

* die Standards und Leitgedanken sowie
* die aktuelle Verwaltungsvorschrift heruntergeladen werden.

Umsetzungsbeispiel Standard Kl. 10:

* Organisation von BOGY mit Poolstunde in Kl. 10
* Organisation von BOGY mit Poolstunde in Kl. 9


Die zentrale Rolle der Agentur für Arbeit bei der Berufs- und Studienorientierung ist in der "Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung" zwischen dem Kultusministerium Baden-Württemberg und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit festgelegt. Die Rahmenvereinbarung von 2014 kann hier heruntergeladen werden.