- Internetadressen zur römischen Geschichte
Skip to content

Internetadressen zur römischen Geschichte


Auf der Homepage von Martin Bode gibt es eine knappe tabellarische Übersicht über die römische Geschichte bis zum Jahr 27 v. Chr. Viele Erläuterungen zu den Daten sind mit weiteren Seiten auf dieser Homepage verlinkt, auf denen man zusätzliche Informationen findet, z.B. zu den Gladiatorenspielen. Die Quellen für die Daten und Anmerkungen sind genau angegeben; es handelt sich bei diesen Quellen um wichtige Werke zur römischen Geschichte.
Auf der gleichen Website wie im vorangehenden Link gibt es eine Übersicht über eine Reihe von Texten zu verschiedenen Aspekten der römischen Geschichte: Sklaverei, Provinzialverwaltung, Institutionen der römischen Republik, Seeräuberei, Heerwesen, römische Religion u.a.
Die Buchautorin Judith Mathes bietet auf ihrer Website eine Zeittafel zur römischen Geschichte und mehrere Artikel über politische Konflikte in der römischen Republik, z.B. über Ciceros Verteidigung des Sextus Roscius oder über Cato d.Ä.
Der Wikipedia-Artikel über die römische Geschichte führt in viele wesentliche Aspekte ein: Epochen der römischen Geschichte, Verwaltung, Wirtschaft, Kunst und Kultur, Sprache und Recht.
Ebenfalls bei der Wikipedia werden die historischen Daten auch in einer übersichtlichen Liste angeboten, von der aus viele Links zu weiteren Artikel dieses Lexikons führen.
Auf WELT Online kann man einen Artikel über Hannibal lesen, der mehr ist als eine Rezension zu einem neuen Buch über diesen karthagischen Feldherrn.
Unter dem Titel 'Ein rabiater Europäer der ersten Stunde' gibt dieser Artikel auf FAZ Online einen Überblick über die Licht- und Schattenseiten des ersten römischen Kaisers.
Über die hier angegebene Seite bei der Universitätsbibliothek Tübingen erreicht man einen Auszug aus dem 'Handbuch der Baden-Württembergischen Geschichte' über die Römer in Baden-Württemberg (Autor: Philipp Filtzinger). Dieses PDF-Dokument im Umfang von über 50 Seiten ist eher wissenschaftlicher Natur; es eignet sich z.B. als Ausgangspunkt für Referate in der Oberstufe oder auch als fundierte Einführung in diesen Aspekt der Geschichte. Durchgehend werden hier die archäologischen Quellen für die Befunde zum geschichtlichen Prozess herangezogen, so dass man hier auch exemplarisch die Methodik wissenschaftlichen Arbeitens beobachten kann.
Die Abteilung Landeskunde beim Landesbildungsserver gibt einen Überblick über die Orte in Baden-Württemberg, an denen Ausgrabungen und Museen zur römischen Geschichte aufgesucht werden können. Diese Übersicht eignet sich daher zur Vorbereitung von Exkursionen im Lateinunterricht. Jeder Ort wird genau vorgestellt und mit Bildmaterial dargestellt.
Von diesem Server wird auf zahlreiche Seiten anderer Anbieter verwiesen, für die wir nicht verantwortlich sind und nicht haften.