- Unterricht, Materialien und Medien
Skip to content

Unterricht, Materialien und Medien

Online-Materialien und Simulationen für den Unterricht


  • Hier findet man eine Sammlung von kostenlosen online Simulationen und Programmen für den Unterricht oder auch zum Vor- und Nachbereiten.
    Die Materialien sind sortiert nach Teilgebieten und Stufen.

Struktogramm Atomphysik Schwingungen und Wellen E-Lehre Oberstufe Mechanik Oberstufe E-Lehre Mittelstufe Wärmelehre Geometrische Optik Mechanik I

"Sage es mir - ich vergesse es,
Zeige es mir - ich erinnere mich,
Lass es mich tun - ich verstehe es.
."
(Chinesisches Sprichwort)


Dieses Sprichwort gilt in unserer von Medien geprägten Zeit ganz besonders, und vor allem für die Generation von Schülerinnen und Schülern, die mit Gameboy, Computerspielen und Fernsehen aufgewachsen ist.

Für diese Schüler kann das Internet dem Physikunterricht neue Impulse verleihen.
Es gibt im WWW inzwischen viele kleine Simulationen und Programme, die sich gut unterrichtsbegleitend einsetzen lassen.
Diese Simulationen und Programme sind meist kostenlos und sie benötigen (außer Windows, einem Browser und ggf. einem Java-Plugin) keine weiteren Hilfsmittel.

Sie sollen dabei in der Regel das Realexperiment nicht ersetzen, können aber bei der Erarbeitung physikalischer Zusammenhänge wertvolle Hilfe und Ergänzung sein.

Folgende Medientypen lassen sich unterscheiden:

  • Erklärung und Visualisierung.
    Physikalische Sachverhalte werden in einem Text erklärt, der durch (animierte) Bilder oder Java-Applets ergänzt wird. Bei der Visualisierung verbinden diese Simulationen die Vorzüge eines Films mit denen einer Folie oder Abbildung.
    Sie sind ansprechender als eine 'statische' Folie oder Abbildung in einem Lehrbuch, jedoch langsamer im Ablauf als ein Film und meist auf das Wesentliche reduziert. Dabei können sie so lange betrachtet und so oft wiederholt werden, bis die Kernaussagen verstanden sind; sie passen sich also dem individuellen Lerntempo an.

  • Virtuelles Experiment.
    Simulationen auf der Basis von Java oder kleine, eigenständige Programme, die von Lehrern in Basic, Pascal oder Delphi erstellt wurden, gehen oft noch einen Schritt weiter.
    Es wird nicht nur ein physikalischer Sachverhalt erklärt, sondern sie lassen es auch zu, durch Veränderung von Parametern Abhängigkeiten und Gesetzmäßigkeiten erschließen zu lassen.

Auf Grund dieser Möglichkeiten können die Simulationen und Programme in unterschiedlicher Weise im Unterricht eingesetzt werden.

  • Ergänzende Visualisierung im Unterricht.
    die Lehrerin oder der Lehrer kann sich dieser Simulationen 'online' oder 'offline' bedienen, um im Normalunterricht Sachverhalte besser verdeutlichen zu können.

  • Erarbeiten eines Sachverhalts im Unterricht
    in Eigenarbeit oder Teamarbeit.

    Viele der Simulationen sind so verständlich dargestellt, dass sie auch von den Schülerinnen und Schülern selbst - ohne Hilfe - in Eigenarbeit, Teamarbeit (ggf. im Computerraum) oder als Ergänzung zu einem Lernzirkel (an einem Einzelrechner) erschlossen werden können.
    Das Verständnis des Inhalts kann dabei durch die Beantwortung von Fragen auf einem Aufgabenblatt, einer schriftlichen Ausarbeitung, oder in einem anschließenden Vortrag durch einen Schüler geprüft werden.

  • Vorbereitung eines Themas Zuhause.
    Da eine immer größer werden Zahl von Haushalten über einen Internetzugang verfügt, können Schülerinnen und Schüler sich auch Zuhause in ein Thema einarbeiten und später im Unterricht vorstellen, wobei die gemachten Aussagen dann ggf. in einem Realexperiment geprüft werden.

  • Nachbereitung und Vertiefung des Unterrichts Zuhause.
    Umgekeht können diese Simulationen auch dazu dienen, einen im Unterricht erarbeiteten Sachverhalt Zuhause noch einmal zu wiederholen, zu vertiefen und das Gelernte so zu festigen.

Dieser Service wird laufend ergänzt.

Sollten Sie weitere oder für den Unterricht noch besser geeignete, kostenlose Online-Materialien finden, sind wir für Hinweise dankbar.
Besonders freuen wir uns, wenn Sie dem Landesbildungsserver eigene solcher Simulationen und Programme zur Verfügung stellen wollen.
Schreiben Sie uns einfach.

fg_physik@mail.schule-bw.de


Von diesem Server wird auf zahlreiche Seiten anderer Anbieter verwiesen, für die wir nicht verantwortlich sind und nicht haften.