Fahrzeugsicherheit (mit Live-Crashtest) und Betriebsfestigkeit bei Mercedes- Benz

Programmablauf der Lehrerfortbildung

Integrale Fahrzeugsicherheit - Werkzeuge der Sicherheitsentwicklung - Unfallforschung - Simulation - Versuch

- Sicherheitsinnovationen


Mit 56 km/h gegen die Wand - die Türen gehen bei dieser S-Klasse trotzdem noch problemlos auf.
Bild: Thomas Wienforth, MB

- Live-Crashtest

Mittagessen

Betriebsfestigkeit der Karosserie


Bremskräfte, Seitenkräfte und Schlaglöcher werden per Hydraulik auf die Karosserie eingespielt. Bei Rissbildung reagieren die Konstrukteure.
Bild: Thomas Wienforth, MB

- Prüffeldrundgang
- Passive Sicherheit und Betriebsfestigkeit-
- Abschließende Diskussion mit den Referenten von Mercedes-Benz

Anschließend:
Umsetzung im Unterricht (vor allem im dritten Lehrjahr.):

Grundlagen der Fahrzeugsicherheit,
Entwicklung der Fahrzeugsicherheit;
Messungen am Dummy,
Konsequenzen für die Karosserie Fahrzeugbau.
Was ist Betriebsfestigkeit?
Wie wird sie validiert?