Die Alternative für Deutschland - eine Gefahr für die politische Landschaft?

Die AfD gilt als rechtspopulistische Partei und wird als gefährlich eingestuft, bei der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg kam die Partei auf 15,1%, 2019 in Sachen-Anhalt sogar auf 27,5 % (alle Ergebnisse bis 02/2020 im Vergleich auf der Seite "statista"). Die Schülerinnen und Schüler sollen mit Hilfe des Materials der Frage nachgehen, ob die Alternative für Deutschland ihrer Meinung nach eine Gefahr für die politische Landschaft darstellt.

Als Einstieg bietet sich der Wahl-Werbespot 1 (Europawahl 2019) oder Wahl-Werbespot 2 (Landtagswahl Brandenburg 2019) der Partei an. In diesen wird deutlich, welche Ziele die Partei hat. Dabei sollte der Aufbau der Spots ebenso wie die sprachlichen Mittel, wie zum Beispiel die Wiederholungen, und die einfache Sprache herausgearbeitet werden.

Das Arbeitsblatt bietet allgemeine Informationen zur Partei und geht auf die aktuelle Debatte ein. Für die Lehrerhand wird ein Lösungsansatz angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler sollen dann mit Hilfe einer Schülerarbeitsseite , die auch als Arbeitsblatt für die Arbeit zu Hause angeboten wird, auf der Seite der Partei zum Programm und Thesen recherchieren.

Die Lernenden werden in Gruppen aufgeteilt, dabei entscheidet die Lehrkraft, ob alle Aspekte bearbeitet werden oder nur einige:

  • Währungspolitik
  • Europapolitik
  • Rechtsstaatlichkeit und Demokratie
  • Staatsfinanzen und Steuern
  • Alterssicherung und Familie
  • Bildung
  • Energiepolitik
  • Integrationspolitik

Anschließend können Ausschnitte verschiedener Sendungen angesehen werden, in denen Mitglieder der AfD zu Besuch waren:

  • Aktuelle Beiträge der AfD im Bundestags findet man in der Bundestag-Mediathek.
  • Alexander Gauland bei Markus Lanz (YouTube, ZDF, 09/2019) (38 min)
  • Jörg Meuthen (AfD) und Katrin Göring-Eckardt (Grüne) bei Dunja Hayali nach den Ereignissen in Chemnitz (05/2020)
  • Beatrix von Storch (AfD) bei Anne Will am 24.1.2016 (17 min). 
  • Sendung "Maischberger - Tabupartei AfD - Deutschland auf dem Weg nach rechts?" (ca. 75 min).

Als Abschluss kann sich eine Beschäftigung mit den aktuellen Aussagen verschiedener Parteimitglieder anschließen und die Frage, warum die AfD als rechtspopulistische Partei Einzug in etliche Länderparlament geschafft hat.

 

Zur Weiterarbeit bieten sich folgende Seiten an:

  • Bundesamt für Verfassungsschutz, Einstufung der AFD-Teilorganisation "Der Flügel" als gesichert rechtsextremistisch (03/2020); Bericht der Tagesschau am 13.3.2020
  • "Wie die AfD Corona für sich nutzen will", FAZ, 14.3.2020
  • Kritik des Bundestages an der AfD nach dem Anschlag von Hanau (02/2020), Tagesschau
  • "Der politische Arm des Rechtsterrorismus", FAZ (10/2019)
  • "Identitäre, AfD und Neue Rechte - Parallelen zu Nazis in der Weimarer Republik?", WDR Doku (YouTube)

  • Material des Landesbildungsservers zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg und der AfD

 

Einsetzbar ist das Material ab Klasse 9, es müssen je nach Leistungsstärke 2-4 Stunden angesetzt werden, wobei auch einzelne Teile des Materials eingesetzt werden können.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.