Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Bild 4: Der Bauchladen

Die Gewerbefreiheit und ihre Consequenzen
Die Gewerbefreiheit und ihre Consequenzen
Technoseum, Mannheim Vergrößerung

Aufgabe:

Beachte besonders den Bauchladen sowie den dort angebrachten Zettel der Figur sowie das Figurenensemble des Bildes.



Zum Lösungsvorschlag nach unten scrollen!







































Lösungsvorschlag:

4. Das Wirtschaftsbürgertum im Hintergrund (zu erkennen an den Zylindern) überfällt mit industriell gefertigter Ware die bisher „heile Welt“ der vorindustriellen Gesellschaft. Sie hat für alles, was bisher in „guter handwerklicher Arbeit“ produziert wurde, etwas anzubieten (en gros, en detail). "En gros" weist auf künftige Massenfertigung, "En detail" auf ein sehr differenziertes Angebot hin. Durch die aggressiven Werbemethoden (symbolisiert im Bauchladen) sowie die überlegene industrielle Fertigung werden die bisher dominierenden Handwerker verdrängt.
Dieses Bild weist eine eindeutige antisemitische Schlagseite auf. Wie die fahrenden jüdischen Händler, die auch „keine Heimat kennen“, so kennt auch die neue Arbeitswelt keine Heimat mehr. Waren werden ganz woanders produziert und überall feilgeboten.