16.10.2019

Neustadt-Rallye

Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue - 1/2019

Neustadt-Rallye – Sag mir, wie du isst und ich sag dir, wer du bist?!

„Apéro Échange“ zum deutsch-französischen Individual-Schüleraustausch

Wortnetz
Ein „echtes“ Wortnetz mitten im Klassenraum. - Quelle: Ivonne Schneider

Essen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Essen ist ein Teil unserer Identität. Essen ist Zeit mit der Familie. Essen kann schnell und hastig geschehen. Essen kann eine Belohnung sein. Beim Essen können wunderbare Freundschaften geschlossen werden.

Gedanken, wie diese, schwirrten uns im Kopf, als wir ein Kennenlernen zwischen Schü-ler*innen aus Dresden und aus Frankreich in dem Dresdener Viertel mit den wohl ausgefallensten und beliebtesten Restaurants und Bars organisierten. Dies nahmen wir, zwei Studentinnen der TU Dresden, zum Anlass, um das Was, Wo, Wie, Wie-lange und Wie-oft des Essens in Dresden und anderswo zu erkunden.

Dabei sollten die Schüler*innen nicht nur die Chance haben, sich gegenseitig kennenzulernen. Für die französischen Schüler*innen stellte das Treffen auch ein Kennenlernen ihrer neuen Heimat auf Zeit dar. Bereits im Vorfeld machten sich die Lernenden Gedanken über ihre Einstellungen und Erfahrungen zum Thema Essen.

Nach einer gemeinsamen Kennenlernrunde, bei der wir uns mehr oder weniger erfolgreich, aber auf jeden Fall mit viel Spaß, gegenseitig kennenlernen konnten, ging es um das Thema „Essen“. Wie viel Geld würde ich für ein gutes Essen ausgeben? Was esse ich gern, was nicht? Was kann das Thema „Essen“ über eine Kultur oder eine Person aussagen?

Nachdem dieser Austausch zwischen den Schüler*innen stattfand, ging es, mit digitalen Arbeitsaufträgen gewappnet, in Dreier-Teams in die Dresdener Neustadt. Die internationalen Gruppen entdeckten dort die kulturelle Vielfalt der Restaurants, Cafés und Bars, suchten nach regionalen Lebensmitteln und führten Interviews mit den Bewohner*innen zum Thema „Essen“ durch. Dabei unterstützten die deutschen Lernenden ihre französischsprachigen Gäste bei der Kommunikation mit den Passant*innen.


Das Informationsvideo für die „Neulinge“. - Quelle: https://youtu.be/H-eZHlCnKtw

Parallel zu den internationalen Gruppen konzentrierten wir uns mit einigen Schülerinnen, welche bereits in Frankreich gewesen waren, auf die Reflexion ihrer Erfahrungen. Ein Gallery Walk zu verschiedenen Reflexionsimpulsen (z.B. „Was hat mich überrascht?“ etc.) über ihre Erfahrungen in Frankreich regte zum intensiven Austausch zwischen den Lernenden und uns Studierenden an. Dabei entstanden bereits erste Ideen für Hinweise, welche an die nächsten Teilnehmer*innen weitergegeben werden konnten. Auf der Grundlage ihrer Überlegungen erstellte die Gruppe ein Informationsvideo für die „Neulinge“, in welchem sie ihre Erfahrungen und Tipps zusammenfassten.

Als die internationalen Gruppen von ihrer Entdeckungsrallye wieder in die Schule zurückgekehrt waren, wurden die Aufgaben gemeinsam bei Keksen, Kuchen und Saft ausgewertet. Dazu hatten wir bereits ein „echtes“ Wortnetz mitten im Klassenraum aufgehängt, an welchem die neuen Erkenntnisse angebracht wurden.

An einer Stadtteilkarte der Dresdener Neustadt wurden die Routen der Gruppen nachvollzogen und die Restaurants, welche die Gruppen gern einmal zusammen ausprobieren wollten, markiert. Diese „sichtbare Ergebnissicherung“ bot eine ideale Grundlage für den Austausch zwischen den Gruppen, bei welchem außerdem die eigenen Assoziationen mit dem Thema „Essen“ noch einmal intensiver diskutiert wurden.

Den Abschluss des „Apéro-Échange“ bildete die Präsentation des Videos für die „Neulinge“. Wir danken allen Teilnehmer*innen für den großartigen Nachmittag und den intensiven Austausch und freuen uns schon auf das Treffen im nächsten Jahr!

 


 

Ivonne Schneider, schneider.ivonne@gmx.net, Studentin auf Lehramt in den Fächern Englisch und Französisch an der TU-Dresden

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 1/2019 von Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue


Den gesamten Newsletter zum Download als PDF-Datei finden Sie hier.

Wenn Sie "Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue" abonnieren wollen, folgen Sie bitte diesem Link.

Hier können Sie frühere Ausgaben von "Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue" online lesen.