Tele-Tandem

Quoi de neuf 2020 - Tele-Tandem

Quoi de neuf ? Nouvelles du bilingue 2020

Virtuelle Brücken schlagen mit Tele-Tandem

Einsatz von virtuellen Plattformen als Ersatz von und Ergänzung zu Realbegegnungen

Die deutsch-französische Lernplattform Tele-Tandem, die ursprünglich als virtuelle Erweiterung von projektorientierten Schülerbegegnungen konzipiert wurde, bekommt in Zeiten der Coronakrise eine besondere Bedeutung. Dort, wo reale Begegnungen zwischen französischen und deutschen Jugendlichen nicht mehr stattfinden können, entsteht der Wunsch, diese Lücke zu füllen und zumindest virtuelle Brücken zu schlagen.

Tele-Tandem bietet dafür in einem geschützten Kursraum eine große Auswahl an Tools, die eine synchrone und asynchrone Zusammenarbeit im Tandem oder sogar ganzen binationalen Gruppen ermöglichen.

Abb.1 : Tandemarbeit

Abb.2 : Inter@ctions

Teletandem Teletandem

Quelle: https://plattforme.tele-tandem.net

Dabei verbindet Tele-Tandem die Arbeit an einem gemeinsamen deutsch-französischen Projekt mit der Spracharbeit im Tandem und den Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten moderner IKT und interaktiver Arbeitsformen . Die informative Webseite des Deutsch-französischen Jugendwerks gibt detaillierte Auskünfte über die vielfältigen und kreativen Möglichkeiten dieser Lernplattform, wie z.B. Videokonferenzen, Chats, Glossare, Galerien, Abstimmungen usw.:

https://www.tele-tandem.net/was-ist-tele-tandem

Grundsätzlich kann man seine virtuellen Kursräume auf der Tele-Tandem Plattform in Zusammenarbeit mit seiner Partnerschule sehr frei und kreativ gestalten. Wer sich langsam an diese spannenden Möglichkeiten herantasten möchte, kann die innovativen Lernmodule Inter@ctions nutzen, die sich an vier schülernahen Themen orientieren und direkt einsatzbereit sind, wie z.B. à table, famille et amis und moi aujourd´hui, moi demain :

https://www.tele-tandem.net/praxis/interactions

Zugriff auf diese Lernmodule und viele weitere technische wie pädagogische Möglichkeiten haben Sie direkt auf der Plattform, wo Sie sich jederzeit kostenlos im Lehrerzimmer einschreiben können. Hier gibt es auch eine Partnerbörse, um ggf. eine passende Projekt-Partnerschule zu finden.

https://plattforme.tele-tandem.net

Dabei verbindet Tele-Tandem die Arbeit an einem gemeinsamen deutsch-französischen Projekt mit der Spracharbeit im Tandem und den Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten moderner IKT und interaktiver Arbeitsformen . Die informative Webseite des Deutsch-französischen Jugendwerks gibt detaillierte Auskünfte über die vielfältigen und kreativen Möglichkeiten dieser Lernplattform, wie z.B. Videokonferenzen, Chats, Glossare, Galerien, Abstimmungen usw.:

https://www.tele-tandem.net/was-ist-tele-tandem

Vielleicht haben auch Sie Lust, Ihren Schüleraustausch in Zeiten der Krise mit einem virtuellen Brückenschlag lebendig zu halten und Tele-Tandem langfristig als eine Möglichkeit schätzen zu lernen aus einer realen Begegnung durch eine schöne Vorbereitung und einem nachhaltigen Rückblick mehr zu machen. Möchten Sie mehr dazu erfahren oder Unterstützung erhalten, können Sie an Fortbildungen oder Online-Seminaren des DFJW teilnehmen:

https://www.tele-tandem.net/fortbildungen/

https://www.tele-tandem.net/fortbildungen/Online-Seminare/

 


 

Quellenverzeichnis:

 


 

Ramona Hunzelmann, Studienrätin am Gymnasium Siegburg Alleestraße, Gewinnerin des Tele-Tandem Förderpreises 2019
Wulf Conrad, wulfconrad@googlemail.com, Oberstudienrat am Schiller-Gymnasium Köln, Freier Trainer für Projektpädagogik, Sprachanimation & Interkulturelles Lernen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 2020 von Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue


Den gesamten Newsletter zum Download als PDF-Datei finden Sie hier.

Wenn Sie "Quoi de neuf - Nouvelles du bilingue" abonnieren wollen, folgen Sie bitte diesem <a href="https://mail.schule-bw.de/mailman/list


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Urheber: dfi

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.