19.10.2020 Bildungsnews
14.10.2020 Neu auf dem Server
12.10.2020 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

„Bitte Was?! – Kontern gegen Fake und Hass“ der Landesregierung Baden-Württemberg

Einladung zum Vortrags- und Diskussionsabend „Hass, Hetze und Halbwahrheiten im Netz – Was können Lehrkräfte, Eltern und Pädagog(inn)en tun“ , 18.02.2020 im Landesmuseum Stuttgart.

Hasskommentare über Mitschülerinnen und Mitschüler verbreiten sich im Netz ebenso schnell wie Hetze gegen gesellschaftliche Gruppen. Ob Instagram, YouTube oder WhatsApp: Wie können Kinder und Jugendliche bestmöglich auf Hatespeech, Cybermobbing und Fake News reagieren? Und wie können Erwachsene sie dabei unterstützen?
Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Medienpädagogik informieren zu diesem Thema am Dienstag, 18.02.2020, von 18:30 bis 20 Uhr im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart Altes Schloss, Schillerplatz 6.                                                                                                            
Programm/Vortragsthemen:
Dr. Thorsten Junge, Medienpädagoge/Dozent, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg: „Cybermobbing und Schule – Aktive Medienarbeit als Präventionsmöglichkeit“
Anja Franz, Stellvertretende Referatsleiterin „Medienpädagogische Unterstützungssysteme“, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg: „Extremismus und Rekrutierung im Netz“
RespektBW-Team: „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass – Ein Projekt der Landesregierung, um Kinder und Jugendliche zu aktivieren, für die Werte unserer Demokratie und ein gutes gesellschaftliches Miteinander einzutreten.“ 
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne „Bitte Was?! – Kontern gegen Fake und Hass“ (www.bitte-was.de) der Landesregierung Baden-Württemberg statt.