17.04.2021 Neu auf dem Server
01.04.2021 Bildungsnews
29.03.2021 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Digitales EuropaCamp der ZEIT-Stiftung ab 23. April

Das EuropaCamp startet Freitag, 23. und Samstag, 24. April mit einem spannenden Online-Programm für Jugendliche und Erwachsene. Es folgen fünf Themenwochen mit digitalen Panels und Workshops.

Zum EuropaCamp:
Die ZEIT-Stiftung lädt mit dem EuropaCamp Jugendliche und Erwachsene ein, sich interaktiv mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen zu beschäftigen. Das diesjährige Motto „Act together! Wie schaffen wir Zusammenhalt in der Krise?“ regt dazu an, in der derzeitigen Situation eine eigene Haltung zur entwickeln. Online-Workshops und viele spannende Diskussionen mit Gästen aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft tragen dazu bei, kontroverse Meinungen aufzuzeigen und sich dem Thema Krise aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern.

Programm: EuropaCamp-Highlights

  • Themenschwerpunkt „10 Jahre Arabischer Frühling“ am Freitag, 23.04., in Kooperation mit arte und ZDF, moderiert von Sandra Maischberger
  • Keynote vom britischen Historiker Timothy Garton Ash am Freitag, 23.04.
  • Vortrag von Eckart von Hirschhausen zur Klimakrise mit anschließendem Q&A am Samstag, 24.04.
  • Lesung von Sandra Gugic aus ihrem Roman „Zorn und Stille“, am Samstag, 24.04.
  • EU-Slam von Kampf der Künste am Samstagabend, 24.04.


Online-Workshops für Schüler:innen: werden zwischen dem 26.04. und 28.05. durchgeführt. Für Schulgruppen können in diesem Zeitraum individuelle Termine vereinbart werden. In den etwa 3-stündigen Online-Planspielen geht es um Themen wie Klimakrise, Hate Speech und Fake News. Die Anzahl der Workshops ist limitiert. Für Fragen und zur Terminvereinbarung: Bitte schreiben Sie eine E-Mail an Planpolitik: europacamp@planpolitik.de

Das noch wachsende Programm finden Sie unter https://europacamp.zeit-stiftung.de/.