25.10.2021 Bildungsnews
25.10.2021 Wettbewerbe
19.10.2021 Neu auf dem Server

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Online-Vortrag zum Netzwerk vom 20. Juli 1944

Stuttgart (hdgbw) – Mit einem digitalen Gespräch setzen die Stauffenberg Gesellschaft und das Haus der Geschichte Baden-Württemberg ihre Reihe jährlicher Veranstaltungen rund um den 20. Juli fort.

Dr. Linda von Keyserlingk-Rehbein spricht am Donnerstag, den 15. Juli 2021, um 19 Uhr zum Thema „Nur eine „ganz kleine Clique? Das Netzwerk vom 20. Juli 1944 und die NS-Ermittlungen“. Die Referentin ist Kuratorin am Militärhistorischen Museum in Dresden. Im Anschluss an den Vortrag diskutiert sie mit dem Historiker Dr. Christopher Dowe vom Haus der Geschichte über das Thema. Danach steht sie den digital anwesenden Teilnehmer*innen für Fragen zur Verfügung.

Anmeldungen nimmt das Haus der Geschichte unter der Mailadresse veranstaltungen@hdgbw.de entgegen. Die Zugangsdaten werden einige Tage vor der Veranstaltung per Mail verschickt.

 

--

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Kommunikation

Ausstellung: Konrad-Adenauer-Straße 16

Verwaltung: Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart

Tel.: 0711 212 39 65

Fax:  0711 212 39 88

www.hdgbw.de