20.06.2022 Bildungsnews
20.06.2022 Wettbewerbe
06.05.2022 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

LpB BW - Webtalk-Reihe „Zeitwende im Gespräch“ startet am 25. Mai 2022

Mit einem Vortrag des Historikers und Journalisten Volker Weiß startet die neue Webtalk-Reihe „Zeitenwende im Gespräch“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB). Sie informiert über die Hintergründe des russischen Angriffs auf die Ukraine und dessen Auswirkungen auf die europäische Friedensordnung.

In seinem Referat „Das Russlandbild der extremen Rechten und der Krieg in der Ukraine“ setzt sich Volker Weiß zum Auftakt der Reihe am Mittwoch, 25. Mai 2022, um 19 Uhr u. a. mit der Frage auseinander, wie die extreme Rechte in Deutschland auf diesen Krieg blickt. Erläutert wird das Russlandbild der extremen Rechten und deren Reaktion auf das Kriegsgeschehen: Welche politischen Kategorien werden zur Beurteilung des Krieges genutzt? Warum schlagen sich vereinzelt Gruppen auf die Seite der Ukraine? Inwieweit sind die Akteure in ihren Analysen beeinträchtigt durch russische Desinformation, aber auch von eigenen esoterischen und verschwörungsmythischen Selbstpositionierungen im Kontext der Corona-Pandemie? Welche Rolle spielen geschichtsrevisionistische Ansichten bei der Beurteilung der Lage?
 
Zum Online-Vortag mit anschließender Diskussion laden wir Sie herzlich ein.
 
Termin:               Mittwoch, 25. Mai 2022 um 19 Uhr
Referent:            Volker Weiß, Historiker und Journalist
Moderation:      Thomas Schinkel und Felix Steinbrenner,
Landzentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)
 
Anmeldung bitte unter https://www.lpb-bw.de/einzelansicht-aktuell/webtalkreihe-zeitenwende-im-gespraech-das-rus-25-05-2022. Die Zugangsdaten zum Webex-Meeting erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.