24.05.2022 Bildungsnews
24.05.2022 Wettbewerbe
06.05.2022 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Neue Unterrichtseinheit von „so geht MEDIEN – Grundschule mit Team Timster“ „Fake News – Gibt es erlogene Nachrichten?“

Die neue Unterrichtseinheit für Grundschulen „Fake News – Gibt es erlogene Nachrichten?“ erklärt Grundschüler*innen zielgruppennah und altersgerecht, was Fake News sind und vermittelt ihnen die notwendigen Kenntnisse, um Falschinformationen zu erkennen. In bisherigen Studien variiert die Anzahl der sechs bis 13-jährigen Kinder, die Fake News erkennen können, zwischen elf und 25 Prozent. Entsprechend wichtig ist es hier aufzuklären und Medienkompetenz zu vermitteln.

Grundschulkinder machen in der Regel schon ab der dritten Klasse erste Erfahrungen mit Messenger-Diensten wie WhatsApp und mit sozialen Netzwerken wie TikTok oder Instagram. In der vierten Klasse gibt es bereits oft einen Klassen-Chat für die schulische Organisation. Die kritische Medienkompetenz gegenüber den Inhalten, mit denen Grundschüler*innen im Netz und in Messenger-Diensten konfrontiert werden, fehlt ihnen jedoch häufig. Mit der Unterrichtseinheit sollen Grundschulkinder ein Bewusstsein für Fake News entwickeln, erste praktische Wege zum Erkennen von Fake News kennenlernen und einen reflektierten Umgang für das Teilen von Nachrichten entwickeln.
 
Hier geht‘s zur neuen Unterrichtseinheit

  • Die neue Unterrichtseinheit „Fake News – Gibt es erlogene Nachrichten?“ von „so geht MEDIEN - Grundschule mit Team Timster“ finden Sie unter: https://www.br.de/sogehtmedien/metanavi/grundschule/index.html. Sie richtet sich an Grundschüler*innen der Klassen drei bis fünf. Alle Unterrichtsmaterialien, inklusive Videos, stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. „so geht MEDIEN" ist die gemeinsame Medienkompetenzplattform von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

 
Das bietet die Unterrichtseinheit „Fake News – Gibt es erlogene Nachrichten?“
KiKA-Moderator Tim Gailus führt durch das altersgerechte, unterhaltsame Video und erklärt, was Fake News genau sind, aus welchen unterschiedlichen Gründen sie verbreitet werden und gibt Tipps für den Umgang mit Fake News. Ein Schwerpunkt des Videos liegt auch bei den möglichen Folgen des Teilens von Fake News, insbesondere wenn es darum geht, dass Menschen abgewertet werden und Hass geschürt wird.
Das Unterrichtsmaterial umfasst außerdem einen möglichen Stundenablauf, der es Lehrkräften leicht macht, die Unterrichtseinheit in ihren Schulalltag zu integrieren. Zwei Arbeitsblätter bieten eine kurze Checkliste zum Erkennen von Fake News und vertiefen das erworbene Wissen mit spielerischen Aufgaben. Es geht darum, Fakten und Fake News zu unterscheiden, Quellen zu hinterfragen und zu entscheiden, ob eine Nachricht geteilt werden sollte.
 
„so geht MEDIEN" jetzt auch für Grundschulen
Mit „so geht MEDIEN – Grundschule mit Team Timster“ hat die mehrfach ausgezeichnete Medienkompetenz-Initiative "so geht MEDIEN" von ARD, ZDF und Deutschlandradio ihr Spektrum erweitert und bietet seit November 2021, in Kooperation mit KiKA, auch Unterrichtsmaterialien für Grundschulen an. Wie beim Kernangebot ab der 5. Klasse stärken humorvolle Videos und pädagogisch fundiertes Unterrichtsmaterial die Medienkompetenz von Grundschüler*innen.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.