Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

SchülerRadioTag 30. September 2022 in Stuttgart

Am 30. September 2022 veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg ihren landesweiten SchülerRadioTag mit Vorträgen und kostenlosen Praxisworkshops an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart Vaihingen.

Der SchülerRadioTag ist das Meeting für medienaktive und medieninteressierte Schüler*innen, die von Schulen aus ganz Baden-Württemberg zusammenkommen, um in Workshops alles rund um das Medium Radio zu lernen und um selbst aktiv zu werden. Sie machen Umfragen, führen Interviews oder produzieren Jingles und Podcasts. Gleichzeitig erhalten sie Informationen zu Medienberufen und können sich mit professionellen Radiomacher*innen und mit anderen Teilnehmenden austauschen. Begleitende Lehrkräfte erfahren in einem Workshop, wie sie Audioarbeit in ihrer Schule und im Unterricht auch digital umsetzen können und welche Chancen und Möglichkeiten Medien(Radio)-AGs bieten.
 
Die Workshopleiter*innen sind u. a. Profis von der Hochschule der Medien und von Jugendradiosendern, die kompakt Know-how rund ums Radiomachen vermitteln. Das Angebot richtet sich sowohl an Neulinge, die eine Radio-AG an ihrer Schule etablieren wollen, als auch an Schülerinnen und Schüler, die ihr Wissen mit Hilfe von Profi-Tipps erweitern wollen. Der SchülerRadioTag wird von der LFK, der Medienanstalt für Baden-Württemberg, gefördert. Kooperationspartner sind die Hochschule der Medien Stuttgart, der Radiosender bigFM, das Pop-Büro Region Stuttgart und das Hochschulradio HORADS 88,6. Die Teilnahme am SchülerRadioTag ist kostenlos. Gruppen und Einzelteilnehmende können sich bis spätestens 23. September 2022 anmelden.
 
Weitere Informationen zum SchülerRadioTag und zur Anmeldung unter: www.lkjbw.de/schuelerradiotag
 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.