30.11.2021 Neu auf dem Server
30.11.2021 Bildungsnews
30.11.2021 Wettbewerbe

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Tagung zum fremdsprachlichen Literaturunterricht - Heidelberg School of Education

Ziel ist es, mit theoriegeleiteten Vorträgen von Fachwissenschaftler:innen, die selbst teilweise im Schuldienst tätig sind/waren, und mit praxisorientierten Workshops, ausschließlich ausgerichtet von Lehrerinnen, einen kreativen Austausch zwischen Lehramtsstudierenden, Referendar:innen und Lehrkräften (Sekundarstufe I und II) zu ermöglichen.

Samstag 13.11.2021 | 09:15–17:30 Uhr

Grabengasse 3–5
69117 Heidelberg

Die Freude an der Lektüre eines literarischen Textes ist die Freude daran, sich in einer Geschichte zu verlieren und die Welt um sich herum zu vergessen. Es ist die Freude daran, dem Fremden zu begegnen, sich davon berühren zu lassen und die Spuren, die es hinterlässt, beim Wiederauftauchen mit ins Leben zu nehmen. Dass es gerade der Fremdsprachenunterricht ist, der ein ungemeines Potenzial birgt, die Lust an der Literatur zu wecken, will diese Tagung zeigen: Die Begegnung mit einem literarischen Text ermöglicht es, zu lernen, immer wieder über den Tellerrand hinauszuschauen und das Unbekannte mit Neugier zu betrachten. Die fremdsprachliche Lektüre trägt dabei in besonderem Maße zur Erschließung neuer Perspektiven bei.

Die Tagung versteht sich als Ideenwerkstatt, in der Handlungsperspektiven für den fremdsprachlichen Literaturunterricht entwickelt werden sollen. Sowohl Studierende und Lehrkräfte als auch Expertinnen und Experten der Fachdidaktik und Fachwissenschaften kommen hier ins Gespräch. Die darüber angestrebte enge Verschränkung von Fachwissenschaft und Fachdidaktik kommt zudem in der Zweiteilung in theoriegeleitete Vorträge und praxisorientierte Workshops zum Tragen.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldung unter: https://www.hse-heidelberg.de/events/literatur-inspiriert