04.08.2021 Neu auf dem Server
04.08.2021 Wettbewerbe
04.08.2021 Bildungsnews

Aktuelle News, Wettbewerbe, Stellenausschreibungen und Hinweise auf neue Unterrichtsmodule

Europa in der politischen Bildung

In der „Didaktischen Reihe“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) jetzt erschienen

In der „Didaktischen Reihe“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist der neue Band „Europa in der politischen Bildung“ erschienen. Seine 14 Beiträge beschäftigen sich mit unterschiedlichen Aspekten des herausfordernden Lerngegenstandes Europäische Union. Damit soll eine politische Europabildung unterstützt werden, die sich als differenzierte Auseinandersetzung mit europäischen Themen, Herausforderungen und Konflikten versteht. Sie ist einerseits von hoher Komplexität gekennzeichnet und kann sich nicht von momentanen Stimmungen oder von einer diffusen Ablehnung leiten lassen. Andererseits hat Europabildung nicht vorrangig die Aufgabe, für die europäische Integration zu begeistern. Sie muss vielmehr die gewachsene Bedeutung der EU verständlich machen, ihre Probleme benennen sowie analysieren und schließlich die politische Urteilsbildung und Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schüler fördern. Indem politische Europabildung Wissen, Einstellungen und Erfahrungen sowie Urteilskraft und Handlungskompetenz miteinander verknüpft, kann sie eine wichtige Grundlage zur Herausbildung der vielbeschworenen „europäischen Identität“ legen und einen Beitrag zur Entwicklung einer demokratischen politischen Kultur der Europäischen Union leisten.
 
Die Beiträge des Bandes gehen auf die Tagung „EUropa im Unterricht – Aspekte einer politischen Europabildung“ zurück, die im Rahmen der traditionsreichen „Beutelsbacher Gespräche“ von 17. bis 19. Februar 2020 in Bad Urach stattfand. Siegfried Frech, LpB-Publikationsreferent und Honorarprofessor für die Didaktik der politischen Bildung an der Universität Tübingen, Robby Geyer, Redakteur der LpB-Zeitschrift „Politik & Unterricht“ und Lehrbeauftragter am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg, und Monika Oberle, Professorin für Politikwissenschaft und Didaktik der Politik an der Georg-August-Universität Göttingen, geben den Sammelband heraus. Er wendet sich an Lehrkräfte im Politikunterricht sowie Fachleute und weitere Interessierte, die sich mit der Didaktik der politischen Bildung auseinandersetzen.
 
Das Buch kostet 6,- Euro zzgl. Versand und kann im Webshop der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bestellt werden: www.lpb-bw.de/shop
 
Kontakt:
Prof. Siegfried Frech
LpB, Redaktion "Bürger im Staat"
Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711.164099-44, siegfried.frech@lpb.bwl.de
 
Robby Geyer
Leiter LpB-Redaktion "Politik & Unterricht"
Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711/164099-42, robby.geyer@lpb.bwl.de