Viele verdienen ihr täglich Brot in der Automobilindustrie und in den Kfz-Service-Betrieben - auf der anderen Seite kommen viele Menschen bei Verkehrsunfällen zu Schaden.

Sonderpreis "Verkehrssicherheitstag an Schulen"

Verkehrspräventionspreis
GIB ACHT IM VERKEHR:

Wettbewerb ohne Grenzen: Jedermann aus Baden-Württemberg kann sich um den Verkehrspräventionspreis GIB ACHT IM VERKEHR bewerben. Für Schulen bietet sich der

Sonderpreis „Verkehrssicherheitstag an Schulen“

an.

So können sie mitmachen

  • Es muss sich um eine Aktion oder Maßnahme zur Verkehrsprävention handeln.
  • Die Aktion oder Maßnahme muss unter dem Slogan und Logo GIB ACHT IM VERKEHR firmieren.
  • Es muss mindestens ein Partner der landesweiten Verkehrsaufklärungsaktion GIB ACHT IM VERKEHR beteiligt sein. Diese Bedingung gilt auch dann als erfüllt, wenn eine Mitgliedsorganisation eines offiziellen GIB ACHT - Partners beteiligt ist.
    Schulen sind also a priori schon berechtigt einen Antrag einzureichen. Sinnvoll ist natürlich die Beteiligung anderer Partner um deren Know How und Hilfe zu erhalten.
  • Ausschreibungszeitraum ist das Kalenderjahr.
  • Achtung: Bewerbungsschluss ist in der Regel Ende März des Folgejahres.
    Für den Verkehrspräventionspreis 2010 also der
    31. März 2011 .
  • Die Bewerbung muss eine umfassende Dokumentation der Aktion oder Maßnahme sowie eine Kurzfassung (max. 2 DIN A 4 Seiten) enthalten.
  • Die eingereichten Unterlagen gehen in das Eigentum des Forums Verkehrsprävention über.
  • Das Forum Verkehrsprävention behält sich das Recht vor, die eingereichten Bewerbungen für weitere Maßnahmen der Verkehrsprävention auszuwerten.
  • Die prämierten Beiträge der vergangenen Jahre können Sie gerne anschauen. Vielleicht ist die eine oder andere Anregung dabei zu finden.

Benutzen Sie bitte zur Anmeldung das Anmeldeformular. Dieses steht Ihnen zum Download als Word-Dokument zur Verfügung. Klicken Sie dazu einfach auf den Dowload-Button.

Bewerbung: AnmeldeforumlarWord-Download: Anmeldeformular

Die Bewerbungen sind einzusenden an:

Koordinierungs- und Entwicklungsstelle Verkehrsprävention
Baden-Württemberg
beim Regierungspräsidium Tübingen

Konrad-Adenauer-Straße 30
72072 Tübingen

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!