Viele verdienen ihr täglich Brot in der Automobilindustrie und in den Kfz-Service-Betrieben - auf der anderen Seite kommen viele Menschen bei Verkehrsunfällen zu Schaden.

SWR4: Tour de Ländle 2008

Mit Start in Heidelberg am 25.07.2008 führt diese Jedermanntour ohne Ruhetag in acht Tagesetappen zwischen 64 km und 89 km über insgesamt ca. 585 km nach Bad Säckingen. Jede Tagesetappe beinhaltet über den Tag verteilt drei organisierte Verpflegungs- und Erholungspausen. An den Wochenendetappen ist wieder mit bis zu 4.000 Teilnehmern insgesamt zu rechnen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen kann von einem sehr disziplinierten Verhalten der Teilnehmer ausgegangen werden. Die Tour wird durch mitradelnde Ordner des Württembergischen Radsportverbandes, sog. Rote Radler, Notarzt, Rettungswagen, Besenwagen und wie in den Vorjahren durchgehend von einem Krad-Begleitkommando der Polizei (Leitung Verkehrspolizei Ludwigsburg) begleitet. An den jeweiligen Abfahrtsorten werden sog. Marschblöcke gebildet, um die Auswirkungen auf die anderen Verkehrsteilnehmer in Grenzen zu halten. Auf einzelnen Etappen erfolgen bei Bedarf zeitlich begrenzte Teilsperrungen. Eine gemeinsam von der Polizei und dem Veranstalter entworfene Tagesinfo mit allen wichtigen Informationen zur Tagesetappe und den verschiedenen Aktionsangeboten wird jeweils morgens am Infostand bzw. am Vorabend an die Tagesteilnehmer ausgegeben. Wie bisher werden an jedem Etappenziel vom Veranstalter und den Tourpartnern Aktionen durchgeführt.

Weitere Informationen im Internet unter:
www.swr.de/tour
www.3-loewen-takt.de
www.aok-bw.de