Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Qualitäts- und Schulentwicklung
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Willkommen

Der Landesbildungsserver ist die Standard-Plattform Baden-Württembergs im Umfeld Schule. Unsere Zielgruppen sind die Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer und aller Schularten Baden-Württembergs, aber auch alle anderen am schulischen Leben Beteiligte und Interessierte.

Wir präsentieren pädagogische, didaktische und fachinhaltliche Materialien und arbeiten laufend an der Ergänzung und Aktualisierung unseres Angebotes, um die Lehrerinnen und Lehrer bei ihrer Arbeit in den Schulen zu unterstützen und die Besucher unserer Seiten zu informieren. Alle Materialien auf dem Bildungsserver sind praxiserprobt und so aufbereitet, dass sie problemlos im Unterrichtsalltag einsetzbar sind.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen:  Mail an den Landesbildungsserver  info@mail.schule-bw.de

Zu den Fachportalen
Was gibt es Neues auf dem Server?
Aktuelle Wettbewerbe

Aktuelle Nachrichten

2017-01-21
Fachtag Kooperationen gestalten! Kulturelle Bildung in Schulen
Die LKJ veranstaltet am 8. Februar 2017 im Hospitalhof Stuttgart einen Fachtag zum Thema „Kooperationen gestalten! – Wege zur kulturellen Bildung in Schulen“. Volker Schebesta, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport eröffnet die Veranstaltung. 

2017-01-21
Fachtag „In Sprache baden- Mehrsprachigkeit in Krippe, Kita und Schule“
In Mehrsprachigkeit liegen große Chancen und Herausforderungen. Im Blick des Fachtags stehen Kinder aus zweisprachigen Einrichtungen und Schulen mit Immersions-Programmen ebenso wie Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch. Der Fachtag bietet hierzu Informationen.  

2017-01-21
Kooperation zwischen HUGO BOSS und der Staatlichen Modeschule Stuttgart
21 junge Kreative des Abschlussjahrgangs der Staatlichen Modeschule Stuttgart entwickeln Ideen und entwerfen Kollektionen. HUGO BOSS juriert und prämiert die Arbeiten mit Preisgeldern. Das Design Center Baden-Württemberg präsentiert die Arbeiten im Rahmen der Ausstellungsreihe Ein( )sichten im Haus der Wirtschaft.  

2017-01-20
Blog www.EineWeltBlaBla.de zu Themen des Globalen Lernens
Der Blog www.EineWeltBlaBla.de möchte Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, sich mit Themen des Globalen Lernens zu beschäftigen. Dabei sollen Themenfelder der Nachhaltigkeit zielgruppengerecht aufgearbeitet und Projekte von Schülerinnen und Schülern authentisch vorgestellt werden. Zum Ziel gesetzt hat sich der Blog, Themen der Nachhaltigkeit auf die Interessensgebiete von Jugendlichen anzupassen. Informationen sollen daher aktuell und genau bereitgestellt und das Interesse durch angepasste Sprache und Ästhetik geweckt werden. Zusätzlich wird eine enge Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, Aktiven und Lehrkräften angestrebt. Dabei ist ein kostenfreier Zugang zum Blog, zu den Öffentlichkeitsmaterialien und zur Beratung durch die Redaktion gewährleistet. EineWeltBlabla will mit eine wenig Selbstironie Jugendliche davon überzeugen, dass die Eine Welt es wert ist, sich für sie einzusetzen. Aber auch zeigen, dass Globales Lernen lustig sein kann, irgendwie „cool“ ist und nicht gleichbedeutend mit einem „missionarischen Auftrag“. EineWeltBlaBla soll dabei vor allem eins: Spaß bringen!  

2017-01-20
Jetzt anmelden zur 11. SchulKinoWoche Baden-Württemberg
Die SchulKinoWoche Baden-Württemberg findet dieses Jahr zum elften Mal statt. Alle Schulen im Land sind eingeladen, dabei zu sein. Von 16. bis 22. März 2017 werden in über 90 Kinos qualitativ hochwertige Spielfilme, Dokumentarfilme, Literaturverfilmungen und Animationsfilme gezeigt. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte erfahren Neues über die Machart von Filmen und die Wirkungsweisen filmischer Gestaltungsmittel. Sie erleben dabei den Kinosaal als spannenden Lernraum. Alle Filme können mit geeigneten Materialien im Unterricht vor- und nachbereitet werden. Zu zahlreichen Filmen gibt es Filmgespräche mit erfahrenen Filmpädagoginnen und -pädagogen. Lehrerinnen und Lehrer sollten sich baldmöglichst mit ihren Schulklassen für die Vorführungen anmelden: https://schulkinowoche-bw.de/anmeldung/. Für Lehrkräfte finden im Vorfeld der SchulKinoWoche zudem vorbereitende Online-Kurse sowie Weiterbildungen an Stadt- und Kreismedienzentren vor Ort statt: https://schulkinowoche-bw.de/weiterbildung/.  

2017-01-20
TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN - Filmheft zur Kinoadaption
Ein Junge verkauft sein Lachen und lässt sich damit auf einen Handel mit dem Teufel ein. Die ebenso eigenwillige wie liebenswürdige Geschichte über Timm Thaler stammt ursprünglich von James Krüss. Jetzt ist sie erstmals für das Kino bearbeitet worden – eine Herzensangelegenheit für Regisseur Andreas Dresen, der einen klugen und unterhaltsamen Film geschaffen hat. Der Spagat zwischen einem charmanten Kinderfilm und einem zeitkritischen Blick auf die Gegenwart gelingt ihm mühelos. Wie auch die literarische Vorlage wechselt die Filmerzählung geschmeidig zwischen ganz realen Sorgen und Wünschen eines 12-Jährigen und der Fantastik einer teuflischen Traumwelt. Gemeinsam mit dem Constantin Film Verleih veröffentlicht VISION KINO pädagogisches Begleitmaterial zu „TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN“, der am 02. Februar in den deutschen Kinos startet und mit Justus von Dohnányi, Axel Prahl, Charly Hübner, Fritzi Haberlandt, Harald Schmidt u.v.a.m. in den Erwachsenenrollen prominent besetzt ist sowie mit einem hervorragenden jungen Hauptdarsteller – Arved Friese – überzeugt. 

2017-01-19
Massiv Open Online Course (MOOC) zu den Leitperspektiven der Bildungspläne 2016 - Start zum zweiten Durchlauf
Zur Unterstützung aller Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen bei der Umsetzung der Bildungspläne 2016 gab und gibt es umfangreiche Fortbildungsangebote. Die Leitperspektiven werden dabei fachintegrativ thematisiert.  

2017-01-19
Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Stuttgart am 22.02.2017 zum Thema „Leitperspektive Medienbildung“
Der neue Bildungsplan 2016/17 verankert verbindlich die Medienbildung in der Schule. Die „Leitperspektive Medienbildung“ durchzieht Grundschulen und weiterführende Schulen und betrifft alle Fächer. Themen des Jugendmedienschutzes werden im Unterricht aufgegriffen und medienpädagogisch bearbeitet. Die technische Ausstattung an Schulen muss weiter ausgebaut werden, damit an geeigneter Stelle medienpädagogische Inhalte für Schülerinnen und Schüler realitätsnah und zukunftsorientiert vermittelt werden können. In Vorträgen und Workshops liefert der Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Stuttgart (SMZ), Rotenbergstraße 111, am 22.02.2017, 11.00 bis 17.00 Uhr Anregung, Hilfestellung, Reflexion und Praxisbeispiele, die Leitperspektive Medienbildung im Unterrichtsgeschehen mit Leben zu füllen. 

2017-01-19
NEUES „UNTERRICHTSPAKET (CYBER)MOBBING“ VON KLICKSAFE
Beim kommenden Safer Internet Day am 7. Februar 2017 rückt die EU-Initiative klicksafe das Thema (Cyber)Mobbing in den Fokus. Bundesweit ruft klicksafe daher jetzt wieder Schulen auf, sich an dem weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet mit Projekten zu beteiligen. Anregungen hierzu finden Pädagogen ab sofort in dem neu veröffentlichten klicksafe-„Unterrichtspaket (Cyber)Mobbing“. 

2017-01-13
Als Deutsche ihr Land verlassen mussten - Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Zum Welttag der Migranten und Flüchtlinge am Sonntag, 15. Januar 2017, bieten das Haus der Geschichte Baden-Württemberg und die Landeszentrale für politische Bildung um 11 Uhr eine szenische Lesung. Über 60 Millionen Menschen sind heute weltweit auf der Flucht, für viele ist Deutschland ein Sehnsuchtsland. Aber auch Millionen Deutsche flohen in den letzten 300 Jahren aus ihrer Heimat vor Armut, Verfolgung, Rassenhass, Diktatur und Krieg. Ihre Erfahrungen, Gedanken und Gefühle macht die Veranstaltung im Haus der Geschichte hörbar. Angelika Schindler, Ron Spieß und Brigitte von Stebut lesen aus Briefen und Tagebüchern deutscher Auswanderer von 1709 bis 1959. Im Anschluss folgt eine Kurzführung von Kurator Dr. Rainer Schimpf durch die Museumsabteilung „Ein-Wandererland“. Die Lesung kostet 4 Euro (bei Führung zzgl. Museumseintritt).  

2017-01-12
Infotag der Staatlichen Modeschule Stuttgart
Der Infotag am 17. Februar 2017, 10 - 18 Uhr, in der Staatlichen Modeschule Stuttgart, Ulmer Str. 227, 70327 Stuttgart bietet für potentielle Bewerber die Möglichkeit, sich ausgiebig zu informieren. Lehrende und Absolventen der Schule stehen für individuelle Beratung und persönliche Gespräche zur Verfügung. Geführte Rundgänge für Gruppen sind auf Wunsch möglich. 

2017-01-12
Neue Bewerbungsrunde für das Schülerstipendium Talent im Land
Anfang Februar startet das Schülerstipendienprogramm Talent im Land in die nächste Runde. Das Programm richtet sich an begabte Schülerinnen und Schüler, die auf ihrem Bildungsweg zum Abitur bzw. zur Fachhochschulreife Hürden zu überwinden haben. Unterstützt werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten durch eine monatliche finanzielle Förderung, durch ein begleitendes Bildungsprogramm sowie durch individuelle Beratung. Das Programm wird getragen von der Baden-Württemberg Stiftung und der Robert Bosch Stiftung. 

2017-01-12
Von den Abenteuern eines kleinen Bären
Es ist gerade ein paar Tage alt, dieses neue Jahr – was es wohl mit sich bringt? Nun, wohl jede Menge Wünsche, Hoffnungen, bestimmt auch Enttäuschungen. Und Abenteuer. Und genau wie ein neues Jahr einen neuen Anfang bedeutet, so ist auch der Start in einer neuen Umgebung ein Neuanfang. Das gilt auch für Paddington, den kleinen Bären, der mit etwas Gepäck von Peru nach London gereist und dort nun völlig fremd ist. Zum Glück trifft er auf Familie Brown, die ihm das Eingewöhnen leichter macht. 

2017-01-05
Bildung in der digitalen Welt & Schulinternes Curriculum
Online-ExpertInnen-Podium mit der noch amtierenden Präsidentin der Kultusministerkonferenz Dr. Claudia Bogedan, Prof. Dr. Ira Diethelm (Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg) und Izabela Czarnojan (Walddörfer-Gymnasium Hamburg): Wie und wann können Schulen das im Dezember 2016 beschlossene KMK-Strategiepapier nun in der Praxis umsetzen? 

2017-01-05
Neues Themenheft Papier und Regenwald für den Unterricht
Nach langer Tüftelei sind die neuen Unterrichtsmaterialien zum Thema Papier fertig. Das von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnete Projekt „Save our Planet – Eine Kampagne für Recyclingpapier“ bietet Lehrern ab Klasse 7 mit vielen Schaubildern, Arbeitsblättern und Hintergrundinformationen eine breite Basis, um die Themen rund um Papier und Regenwald mit den Schülern durchzunehmen. 

2017-01-05
Potenzialanalyse für neu Zugewanderte freigeschaltet
Das Verfahren "2P | Potenzial & Perspektive" ist ein computergestütztes Verfahren zur Erfassung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen (Fähigkeiten) sowie bildungsbiografischer Informationen. Ab sofort können Schulen einen Zugang zum Verfahren 2P, dem Analyseverfahren für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 - 20 Jahren, beantragen. 

2017-01-05
Szenische Lesung: „Fluchtpunkte. Als Deutsche ihr Land verlassen mussten“
Zum Welttag der Migranten und Flüchtlinge am Sonntag, 15. Januar 2017, bieten das Haus der Geschichte Baden-Württemberg und die Landeszentrale für politische Bildung um 11 Uhr eine szenische Lesung. 

2016-12-30
Kongress „Wie bringen wir Kinder in Schwung“ 23. bis 25. 3. 2017, Karlsruhe
Die Entwicklung von Kindern durch Bewegung fördern. Dieser Thematik widmet sich das dreitägige Kongressprogramm, das in sechs Themenbereichen mit über 150 Seminaren und Workshops ein vielfältiges Programm bietet. Von „Kinderturnen als motorische Grundausbildung“ über „Bewegtes Lernen“, „Trendsport“ bis hin zu „Entspannung und Gesundheit“ beleuchten Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland den aktuellen Forschungsstand und stellen praxiserprobte Konzepte vor. Bundesministerin Manuela Schwesig ist Schirmherrin und Olympiasieger Fabian Hambüchen Pate des 7. Karlsruher Kongresses am Karlsruher Institut für Technologie stattfindet.  

2016-10-10
Ausstellung im Hauptstaatsarchiv Stuttgart vom 20. Oktober 2016 bis 17. März 2017
Vom 20. Oktober 2016 bis 17. März 2017 findet im Hauptstaatsarchiv in Stuttgart die Ausstellung "Eine der edelsten Schöpfungen deutscher Renaissance - Das Neue Lusthaus zu Stuttgart" statt.  

2016-07-15
Planspiel Papstwahl 2.0
Das Planspiel findet vom 27.04 bis 01.05.2017 im Rahmen des Konstanzer Konziljubiläums in Konstanz statt und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Europa. Das historische Planspiel setzt es sich zum Ziel, das Große Abendländische Schisma zu beenden. Die teilnehmenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen reisen nach Konstanz und stehen vor der Aufgabe, die Kirche wieder zu einen, indem sie aus drei amtierenden Päpsten einen machen. Der Weg zu diesem Ziel ist offen, doch die Planspielteilnehmenden werden mit bestimmten Gegebenheiten und Situationen konfrontiert, welche sich an den realen, historischen Ereignissen orientieren. 

 

Ältere Nachrichten ...ältere Nachrichten
Wenn Sie einen Link auf die Seite legen wollen, stehen zur Erläuterung des Links passende Texte zur Verfügung. Klicken Sie dazu ... hier.
Suche
BILDUNGSPLÄNE FÜR
BADEN-WÜRTTEMBERG
  Bildungspläne 2016
  Bildungspläne 2004
Newsletter-Abo
Newsletter-Archiv
rss-Logo - Newsfeed
Mit RSS können Sie sich laufend automatisch über Neuigkeiten auf dieser Seite informieren lassen.
Informationen zu RSS
Der LBS bei twitter-logo
Der LBS bei Twitter:

Neues auf dem LBS
Neues zum Serverbetrieb des LBS

E-Learning: Moodle
Auf dem Landesbildungsserver steht die E-Learning-Plattform MOODLE zur Verfügung. Alle Kolleginnen und Kollegen in BW sind herzlich eingeladen, mit ihren Klassen die Möglichkeiten einer virtuellen Lernumgebung hier auszuprobieren.
zur Seite
Buch des Monats
Wir weisen jeden Monat auf empfehlenswerte Kinder- und Jugendliteratur hin. Zu jedem Buch finden Sie eine kurze Rezension sowie eine Altersempfehlung.
zum Buch des Monats
Web-Shop für Handreichungen des LS
Webshop des LS