ChiK-Unterrichtseinheit Atombau

Unterrichtseinheit nach Chemie im Kontext

Diese Unterrichtseinheit wurde von einer Gruppe Chemielehrerinnen und Chemielehrern des Landes Baden-Württemberg erarbeitet. Ziel war es eine Unterrichtseinheit nach den Prinzipien des Unterrichtskonzepts "Chemie im Kontext" zu erstellen. Ausgangspunkt einer Unterrichtseinheit ist ein lebensweltlicher Kontext, anhand dessen die Bedeutung der Chemie für das tägliche Leben deutlich wird. An diesem Kontext werden chemische Fachinhalte entwickelt und auf Basiskonzepte zurückgeführt, die allen chemischen Fragen zugrunde liegen.

 

Unterrichtseinheit:

Über Metalleigenschaften zum Atombau 

(Zeitumfang: ca. 12 –13 Stunden) 

„Es ist nicht alles Gold was glänzt."

Kontext:

  • Metalle: Begleiter im täglichen Leben, zum Wegwerfen zu schade
  • Wir nutzen ihre Eigenschaften
  • Modelle erleichtern unser Leben

Zu entwickelnde Basiskompetenzen (Lernziele):

  • physikalische Eigenschaften der Metalle
  • Nutzungsmöglichkeiten von Metallen, Legierungen
  • Deutung von Eigenschaften mit Hilfe von Modellen
  • Bedeutung, Begrenztheit und Ausweitung von Modellen

 

Phase

 

Inhalte

 

Methoden

 

Stundenzahl

 

Begegnung

Wertstofftonne

Stofftrennung, Schülerdemonstration,

Diskussion des Trennungsprinzips

 

1

Neugier

Warum und wozu benutzen wir Metalle?

Brainstorming dazu Hinweise: Alltag, Technik, Freizeit

Mindmap

 

2

Erarbeitung

Physikalische, chemische Metalleigenschaften

 

Erklärung der Eigenschaften mit Hilfe des bekannten Kugelteilchenmodells, Grenzen des Modells

 

Rutherford; Ionisierungsenergien Modell: Atomrumpf-Außenelektronen „Elektronengasmodell“

Praktikum

 

Unterrichtsgespräch Arbeiten mit Modellen

Arbeitsteilige Partnerarbeit/Gruppenarbeit

 

Internetrecherche

Arbeitsgespräch, Moderation

 

3

 

1

2

 

Puffer

1

Vertiefung

Thematisierung von Modellbildungen

Arbeiten mit Modellen, Partnerarbeit

 

 

1

Vernetzung

Vernetzung Übertragung auf andere Stoffklassen; Zusammenhang Atommodell PSE;

“Es wäre gut, wenn man zur Erklärung vieler Stoffeigenschaften auf ein einziges Modell zu greifen könnte“

Modellversuch oder Film: Anordnung von Orbitalen, Erörterung/Diskussion

Stillarbeit: Einarbeiten in das Modell

Partnerarbeit/Gruppenarbeit: Zusammenhang PSE – Modell!

Selbstständige Wh. und Anwendung eigener PSE - Kenntnisse

2


download aller Materialien zur Unterrichtseinheit