Elternarbeit

Von großer Bedeutung ist es, die Eltern derJugendlichen in die Berufsorientierung und -vorbereitung einzubinden. Dies kann z. B. durch Elterninformationsabende oder Informationsschreiben geschehen. Auch können die Schülerinnen und Schüler am Ende eines Projekts oder nach dem Schülerpraktikum mit einer Ausstellung oder einem Schulfest die Eltern selbst informieren. Besondere Aufmerksamkeit sollte Eltern mit Migrationshintergrund gelten, da sie oft nicht das duale Ausbildungssystem in Deutschland durchlaufen haben. Es fehlen meist grundlegende Kenntnisse.Hier besteht z. B. die Möglichkeit, Berater der IHKs oder der Arbeitsagenturen zu einem Infoabend einzuladen. Individuelle Elterngespräche sind ebenfalls sinnvoll.


Materialien und Informationen für die Zusammenarbeit mit Eltern:

Auf der Plattform www.planet-beruf.de von der Agentur für Arbeit gibt es eine eigene Seite speziell für Eltern, auf der auch ein newsletter für Eltern aboniert werden kann.