Lernen durch Engagement

Lernen durch Engagement (LdE) ist eine Lehr- und Lernform, die fachliches Lernen mit einem gesellschaftlichen Engagement verbindet. Die Schülerinnen und Schüler lernen durch ihr soziales, politisches, ökologisches oder kulturelles Engagement, Verantwortung zu übernehmen – für sich und andere.

Beim Demokratieportal des Kultusministeriums sind einige Informationen zum Thema Lernen durch Engagement gesammelt. Dort kann man sich auch über das Landesnetzwerk LdE informieren.

Das bundesweite Netzwerk wird von der Stiftung Lernen durch Engagement gefördert.

Einige Schulen in Baden-Württemberg haben bereits begonnen, diese Idee in die Praxis umzusetzen. In der folgenden Aufstellung finden Sie Praxisberichte.

  • SchulHof- Projekt der Eduard-Spranger-Schule (Gemeinschaftsschule) in Reutlingen: SchulHof-Projekt (PDF, 100 kb.)
  • Das zweite hier vorgestellte Projekt der Eduard-Spranger-Schule in Reutlingen bezieht sich auf Arbeit in sozialen Einrichtungen: Projekt Engagement in sozialen Einrichtungen (PDF, 130 kb.)
  • Das Projekt der Blautopfschule in Baubeuren hat das Thema Engagement in sozialen Einrichtungen der Gemeinde: Blautopfschule (PDF, 90 kb.)
  • Realschule Osterburken: Schülerinnen und Schüler engagieren sich in ihrem sozialen Umfeld, aber auch in der Arbeit mit Flüchtlingen im Rahmen des Schulthemas Lernen durch Engagement: Realschule Osterburken (PDF, 120 kb.)
  • Die Wentzinger-Schulen in Freiburg i. Br. führen in einem Projekt die Vielfalt ihres Schullebens vor: Wentzinger-Schulen (PDF, 100 kb.)
  • Das zweite Projekt aus Freiburg wurde am Wentzinger-Gymnasium durchgeführt. Der Seminarkurs befasste sich mit dem Thema Nationalsozialismus in Freiburg, PDF, 120 kb.)
  • Die Schülerinnen und Schüler der Schiller-Schule Münsingen (Gemeinschaftsschule) engagieren sich in Einrichtungen der Gemeinde. Projekt Schillerschule (PDF, 90 kb.)
  • Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Weinheim bereiten einfache naturwissenschaftliche Experimente für Kinder eines örtlichen Kindergartens vor und führen diese durch. Projekt Werner-Heisenberg-Gymnasium in Weinheim (PDF, 100 kb).

 

Veranstaltung

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg lädt für den 15. November 2017 zu einem Workshop ein:

Vernetzung von Schule und Kommune mal anders
Von sozial engagierten Schüler/-innen zu politisch aktiven Erwachsenen

Weitere Informationen: Internetseite der Landeszentrale und Download des Programms (PDF, 240 kb).