Zahlungsmöglichkeiten - Elektronische Verfügungsformen

Schulart

gewerbliche, hauswirtschaftliche Berufsschule, 2. Ausbildungsjahr
Lehrplanbezug

4.1 Umgang mit Geld: Zahlungsmöglichkeiten - Elektronische Verfügungsformen (alter Lehrplan)

Angestrebter
Kompetenzerwerb
Die Lernenden sollen
  • in einem Lernzirkel verschiedene Möglichkeiten des elektronischen Zahlungsverkehrs verstehen lernen und die Gefahren hierbei abschätzen können
  • ihre Fähigkeiten schulen, sich selbständig anhand von Arbeitsmaterial (Texte, Grafiken etc.) zu informieren und lernen, die wichtigsten Punkte herauszufiltern
  • sich mit der Dokumentenstruktur von Banking-Systemen vertraut machen und erfahren, wie wichtig es ist, konzentriert zu arbeiten und die Daten richtig einzugeben
  • mit Hilfe der Arbeitsauftrage in Teamfähigkeit, Mitverantwortung geschult werden und Kreativität, Selbständigkeit und Selbstdisziplin entwickeln
Zeitbedarf 60 Minuten
Lehr- Lernarrange-
ment
Verlaufsplanung
Übersicht Materialien Hinleitungsfolie
Tafelbild
Tafelkarten - Fotos
Tafelkarten - Text
Gruppeneinteilungskarten

Stationenlernen:

Lernzielkontrolle:

Domino

  Grafiken zum Download

SEPA: Bargeldlos zahlen in Europa
Die Verbindung zur Bank
Gefahren aus dem www
Shopping auf Distanz


Die Grafiken sind urheberrechtlich geschützt und nur für die Verwendung im Unterricht gestattet.

dpa-infografik GmbH

Download Dateien

Alle Dateien (abänderbar)

Autorinnen

Cornelia Fähndrich, Jörg-Zürn-Gewerbeschule Überlingen
Julia Marquardt, Oskar-Walcker-Schule Ludwigsburg

 

Veröffentlichung der Bilder in den Materialien mit freundlichen Genehmigungen der Deutschen Sparkassen Verlag GmbH und der Postbank.