Ölschiefer

Thema Ölschiefer
Ölschiefer

Bei den auch bei gekreuzten Polarisationsfiltern schwarz erscheinenden Stoffen handelt es sich um Pyrrit oder um organisches Material. Diese organischen Bestandteile (Kerogen = griechisch, das Brennbare) haben dem Ölschiefer letztlich den Namen gegeben. Bei Temperaturen oberhalb von 350°C zersetzen sich die organischen Bestandteile durch Pyrolyse. Durch Erhitzen unter Luftabschluss kann man Mineralöl aus dem Ölschiefer gewinnen. Wegen des sehr geringen Anteils organischen Materials (bei schwäbischem Ölschiefer bis ca 10%) sind diese Verfahren aber unwirtschaftlich. Bei Temperaturen oberhalb von 350°C zersetzen sich die organischen Bestandteile, dann kann der Schiefer an Luft brennen.

Zurück