Die Epoche des Sturm und Drang

5. Schritt: Die literarische Epoche des Sturm und Drang

Arbeiten Sie die Grundbegriffe der Epoche des Sturm und Drang heraus und erläutern Sie sie kurz. Nehmen Sie hierbei Bezug auf die hier von Ihnen bearbeiteten Texte und Textauszüge.
Auf welche literarische Strömung reagierte der Sturm und Drang und welche Reaktionen löste er aus?

Ziehen Sie hierzu auch die folgenden Internetseiten zu Rate:

Artikel von Wikipedia
Epocheneinführung von Wolfgang Pohl
Kurzeinführung auf den Seiten der Universität Essen
ausführliche Epochendarstellung von xlibris
relativ knappe Epochendarstellung mit weiterführenden Links

6. Schritt: Sturm und Drang - nur eine literaturgeschichtliche Epoche?

Stellen Sie in essayistischer Form dar, dass diese literaturgeschichtliche Epoche allgemeine Züge gesellschaftlicher und politischer Realitäten aufzeigt.

Verwenden Sie hierzu auch die folgenden Links:

Woodstock - Ein Synonym für eine erhoffte "kulturell-politische Erneuerung
Die deutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre
"1968 ist Geschichte"

Ebenfalls interessant ist es in diesem Zusammenhang Ulrich Plenzdorf: "Die neuen Leiden des jungen W." mit einzubeziehen.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.