Schulpartnerschaften

Informationen zum Thema Schulpartnerschaften und Schüleraustausch

Die Initiative "Partnerschulnetz" des Auswärtigen Amtes vermittelt Schulpartnerschaften mit allen Ländern, u.a. auch mit Italien.

Die Literarischen Schulpartnerschaften sind ein Projekt des Goethe-Instituts Italien, des italienischen Bildungsministeriums und der deutschen Botschaft Rom. Schulklassen aus Italien und Deutschland beschäftigen sich gemeinsam mit aktueller deutscher und italienischer Literatur für junge Erwachsene. Im partnerschaftlichen Austausch setzen sich die Schüler mit spannenden Themen aus ihrem Lebensumfeld auseinander, entwickeln ihre interkulturellen und fremdsprachlichen Kompetenzen, lernen die literarischen Szenen Italiens und Deutschlands kennen und schreiben gemeinsam Krimis, Gedichte, Geschichten oder verfassen Literaturzeitschriften, Theaterstücke und Blogs.

Das Goethe-Institut Rom gibt auf seiner Webseite die Möglichkeit, nach italienischen Schulen, die an einer Schulpartnerschaft interessiert sind, zu suchen. Auch deutsche Schulen können eine Suchanzeige aufgeben.

Bei den Regierungspräsidien können Schulen aus Baden-Württemberg Anträge auf finanzielle Unterstützung von internationalen Schülerbegegnungen stellen. Gefördert werden können unter bestimmten Voraussetzungen die Fahrtkosten der Begleitpersonen sowie bedürftiger Schüler. Informationen und Antragsformulare finden sich bei dem Link unter dem Punkt "Kosten/Schüleraustausch (international)".

Informationen des PAD über das neue Bildungsprogramm der EU

Das neu eröffnete "Büro für den deutsch-italienischen Jugendaustausch" gibt gebündelte Informationen für den Austausch zwischen den beiden Ländern.

Der Verein "AFS Interkulturelle Begegnungen" organisiert individuelle Austauschprogramme für Schülerinnen und Schüler in 50 Ländern, u.a. auch in Italien. Schüler können sich auch um Stipendien bewerben. Außerdem ist es möglich, sich als Gastfamilie zur Verfügung zu stellen.