Informationen und Materialien zum Fach Biologie in allen Schulformen und für alle Schulstufen

Arbeit mit Videoportaits

Videoportraits häufiger küstennaher Fischarten des Mittelmeeres

 Zur Vorbereitung auf die Schnorchelerkundungen im Mittelmeer sind hier Videoportraits von 18 häufigen Arten (Länge jeweils ca. 1min) zusammengestellt. Die Videoportraits sind im Rahmen eines von der Leibniz-Gemeinschaft geförderten Forschungsrojektes entstanden (Leitung: Prof. Dr. P. Gerjets & Prof. Dr. K. Scheiter; Leibniz Institut für Wissensmedien Tübingen & Prof. Dr. S. Gemballa, Universität Tübingen). Die Videos sind zur Verwendung für nicht kommerzielle, unterrichtliche Zwecke freigegeben. Beispielhaft ist hier das Videoportrait der Art Sarpa salpa (Goldstriemen) eingestellt, für alle weiteren Arten folgen Sie den unten angegebenen links

Empirische Studien aus o.a. Forschungsprojekt belegen, dass die Videoportraits dann besonders lernförderlich sind, wenn sie den Lernenden vor dem ersten Schnorcheln zur Ansicht (z.B. auf einem iPad) gegeben werden. Dabei sollen die Lernenden sich die Kennzeichen der Arten so notieren, dass sie im Wasser auf diese Notizen zugreifen können. Bewährte Methoden dafür sind


a) Die Lernenden fertigen skizzenhafte Zeichnungen der Fischarten auf DIN A5 großen Tafeln aus Polystyrol (5-6mm stark) an. Die für die Erkennung der Art entscheidenden Merkmale müssen erkennbar und beschriftet sein. Die Tafeln können mit ins Wasser genommen werden (Reinigung: Scheuermilch und raue Seite eines Putzschwammes). 

b) Die Lernenden erhalten einlaminierte Umrisszeichnungen der Fischarten. Die Umrisse werden durch Merkmale und Beschriftungen mit einem Folienstift (permanent) ergänzt. Die Tafeln können mit ins Wasser genommen werden (spätere Reinigung: Ethanol oder ggf. Aceton). Für eine Vorlage zu den Laminate folgen Sie dem unten angegebenen link. 

Im Nachgang zur Schnorchelerkundung sollten die Lernenden sich mit der Biologie ausgewählter Arten auseinandersetzen (siehe Arbeit mit Artenportraits unter "Ökologie und Angepasstheiten von Fischarten")

 

Schülermaterial: Vorlage für Unterwasser-Laminiertafeln

(Anmerkung: mit Durchführungshinweisen und Lösungsvorschlägen für Lehrkräfte)

Vorlage im Dateiformat .docx

Vorlage im Dateiformat .pdf

Schülermaterial: Videoportraits von 18 häufigen Arten; sortiert nach Lebensraum
(Anmerkung: Deutsche Namen sind uneindeutig. Dieselben Namen werden von Autoren mal im Sinne einer Familien-, mal im Sinne einer Gattungs- und mal im Sinne einer Artbezeichnung verwendet)

Videoportraits 1-12: Freiwasser und vagabundierende Arten der Algenwälder

1. Meerjunker (Coris julis)

2. Pfauenlippfisch (Symphodus tinca)

3. Fünffleck-Lippfisch (Symphodus roissali)

4. Putzerlippfisch (Symphodus melanocercus)

5. Goldstriemen (Sarpa salpa)

6. Zweibindenbrassen (Diplodus vulgaris)

7. Geißbrassen (Diplodus sargus)

8. Brandbrasse (Oblada melanura)

9. Gelbstriemen (Boops boops)

10. Ährenfisch (Atherina spec.)

11. Meeräsche (Chelon spec.)

12. Mönchsfisch (Chromis chromis)

 

Videoportraits 13-18: Reviertreue und/oder bodenlebende Arten

13. Meerbarben (Mullus spec.)

14. Sägebarsch (Serranus cabrilla)

15. Gestreifter Schleimfsich o. Geweih-Schleimfisch (Parablennius gattorugine)

16. andere Schleimfischarten (Parablennius spec.)

17. Dreiflossen-Schleimfisch (Tripterygion spec.) 

18. Anemonengrundel (Gobius bucchichi)