Unterrichts- und Lernmaterialien zur inhaltsbezogenen Kompetenz „Daten und Codierung“

Diese Seite ist auch unter der Kurz-URL www.schule-bw.de/daten-und-codierung zu erreichen.

Die inhaltsbezogene Kompetenz „Daten und Codierung“ (gemeinsamer Bildungsplan Sekundarstufe I; Bildungsplan Gymnasium) eignet sich gut als Einstieg in den „Aufbaukurs Informatik“, da

  • der Bezug zur Lebenswelt der Lernenden sehr groß ist (Codierungen begegnen den Schülerinnen und Schüler vom Code auf dem Frühstücksei, über Türschilder in der Schule bis hin zum QR-Code) und
  • sich über Codierungen schnell für die Informatik relevante Begriffe wie „Code/Codierung“, „codieren“ und „decodieren“ sowie entsprechende Zusammenhänge einführen lassen.

In der Liste unten finden Sie entsprechende Lern- und Unterrichtsvorschläge inkl. differenzierender Materialien, die sich sowohl als Einstieg wie auch als Fortführung bzw. Vertiefung eignen. Darüber hinaus werden Vorschläge für den Einsatz verschiedener analoger wie digitaler Medien gemacht.



Daten und Codierung: Einstieg über Türschilder und Stundenplan

Beispiele zur Verwendung von Codierungen im Alltag: Satzanfänge, Tipps, Bilder, weiterführende Aufgaben

Codierung von Bildern mithilfe von Bitfolgen: niveaudifferenzierte Arbeitsblätter