Fachgruppe Geographie in Zusammenarbeit mit Matthias Stober

uMap - interaktive thematische Karten selbst erstellen

Auf Grundlage der OpenStreetMap-Daten können mit wenig Aufwand und ohne Anmeldung online Slippy-Maps erstellt werden.
Mit uMap stellt die französische Openstreetmap-Community ein Onlinetool zur Verfügung, mit dem man mit wenigen Handgriffen eine interaktive thematische Karte erstellen kann. Das Besondere daran ist, dass – im Gegensatz zu google maps – auch zum Erstellen keine Anmeldung erforderlich ist.

Das folgende Video stellt die grundlegenden Funktionen dar.



Alternativ kann man auch uMap aus der Schweiz nutzen, das auf der gleichen Grundlage beruht.

Mit Ebenen arbeiten - mehrere Karten zusammenführen:
Wie jedes moderne GIS kann uMap auch Ebenen verwalten. Dementsprechend findet sich auf der linken Seite eine Schaltfläche, mit der die anzuzeigenden Ebenen ausgewählt werden können. Neue Ebenen lassen sich im Bearbeitungsmodus auf der rechten Seite erstellen und später auch bearbeiten.
Zum Zusammenführen von mehreren Karten müssen diese zunächst über den "Teilen"-Button auf der linken Seite als "geojson" exportiert und dann über den "Daten importieren"-Button auf der rechten Seite als neue Ebene importiert werden.

Ein kurzes Beispiel zeigt einige interessante Punkte rund um die Hornisgrinde. Die Karte wurde in ca. 15 Minuten erstellt.

Vollbildanzeige