Gacko Polje (Kroatien)

Bilder und Beschreibung einer typischen Polje
Zur vollen Funktionalität bitte den Vollbild-Button rechts oben anklicken.

Bis vor etwas mehr als 50 Jahren hätte man die Gacko Polje als idealtypisch ansehen können. Mehrere Karstquellen speisen die den Fluss Gacka, der den nahezu ebenen Poljenboden in einer Vielzahl von Mäandern durchfließt. An einem Schluckloch verließ das Wasser dann wieder die geschlossene Hohlform. Wenn dessen Kapazität nicht ausgereicht hat, kam es vor allen Dingen über die Wintermonate zu starken Überschwemmungen. An eine intensive landwirtschafliche Nutzung war nicht zu denken.
Dies änderte sich, als im Jahr 1965 die Polje trockengelegt wurde. Das Wasser fließt nun über einen Stollen die mehr als 400 Höhenmeter zur Adria hinunter, wo es zur Stromerzeugung genutzt wird. Zurück blieb eine melionierte, also trockengelegte Polje, die intensiv landwitschaftlich und in der Zwischenzeit auch touristisch genutzt wird.

 

Gackaquelle

Gackaquelle - Majerovo Vrelo

Gackaquelle

Gackaquelle - Majerovo Vrelo

Polje Gacko

Polje Gacko

Polje Gacko

Polje Gacko - Tonkovic Vrelo

Polje Gacko

Polje Gacko


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.