Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Übersicht: Lernortdidaktik

Reise in die Vergangenheit zum Nulltarif - ein "Gang" durch die Geschichte als Mini-Expedition

Im Rahmen des Konzepts der Mini-Expedition werden fünf Ansätze vorgestellt, wie man den Schulort unmittelbar in den Unterricht mit einbeziehen kann. Das Konzept des Moduls ist übertragbar auf jeden Ort in Baden-Württemberg, weshalb die Kolleginnen und Kollegen im Lande auch zur Mitarbeit und einem Beitrag zum eigenen Wohn-/Schulort aufgefordert werden.


Das Internet der Dinge - Museumsbesuche mit Schulklassen

Es werden mögliche Aktivitäten mit Schülerinnen und Schülern vor, während und nach einem Museumsbesuch am Beispiel des Landesmuseum Württemberg vorgestellt.


Leo-bw: Ortsgeschichte

Das landeskundliche Informationssystem Leo-bw ermöglicht es unterschiedliche lokalgeschichtliche und regionalgeschichtliche Ressourcen für den Geschichtsunterricht zu nutzen - hier wird ein Projekt für die Sekundarstufe I dargestellt, das je nach lokalen Bedürfnissen angepasst werden kann.


Gedenkstättenbesuche und Antisemitismus

Martin Ulmer diskutiert die Bedeutung von Gedenkstättenfahrten im Zusammenhang mit der Prävention gegen Antisemitismus.


Wo sie ruhen: Berühmte Grabstätten auf historischen Friedhöfen in Deutschland

Die Schülerinnen und Schüler lernen in diesem Projekt die Sepulkralkultur in Deutschland als kulturgeschichtliches Medium kennen und würdigen und informieren sich über verschiedene berühmte Persönlichkeiten der jüngeren und weiter zurückliegenden Vergangenheit von Albrecht Dürer bis Rio Reiser.


Virtuelle Ausstellungen: ein Konzept für die Zukunft? Das Beispiel "Bedrohte Ordnungen"

Die Schülerinnen und Schüler vergleichen eine virtuelle Ausstellung mit einer herkömmlichen. Dazu analysieren sie die Website des Tübinger Sonderforschungsbereiches "Bedrohte Ordnungen", erkennen die Strukturierung und das Arrangement der Ausstellung und reflektieren das Konzept "Bedrohte Ordnungen".


Leo-BW: ein WebQuest zum neuen Landeskundeportal

Nach einer Einführung über Powerpoint werden die Schüler auf eine Suche durch das neue Landeskundeportal Leo-BW geschickt und lernen so die vielfältigen Zugänge zur Regionalgeschichte kennen, die Leo-BW anbietet. In einem nächsten Schritt können die Schüler projektartig eine kleine Präsentation zu einem ortsgeschichtlichen Thema erstellen.


Denkmal

Denkmalschutz und -projekte


Virtuelle Archäologie

In den letzten Jahren behilft sich die Archäologie immer öfters computergenerierter Methoden, um ihre Ergebnisse nicht zuletzt für Laien dar- und vorstellbar zu machen. Hier werden einige Projekte vorgestellt.