13.12.2019 Selektionstheorie
13.12.2019 Evolution

Informationen und Materialien zum Fach Biologie in allen Schulformen und für alle Schulstufen

Lösungsblatt

Beschreibung des Ökosystems "Bach"

Hinweise

Voraussetzung für Biodiversität ist Strukturdiversität.

Der Untergrund trägt zur Strukturdiversität bei: von strömungsarmen Bereichen mit feinstem Sand bis hin zu Stellen mit hoher Strömungsgeschwindigkeit mit Kies und größeren Steinen. Pflanzenteile, die in das Fließgewässer hineinhängen, und Totholzbereiche tragen zusätzliche Aspekte bei.

Auf der anderen Seite hat eine Belastung des Baches eine Reduktion der Biodiversität zur Folge: es sind dann meist nur wenige Arten, die dafür umso häufiger auftreten. Das sind dann meist anspruchslose euryöke Arten.

Nach der ausführlichen Vermessung eines Bachbereiches kann man auch von den Schülerinnen und Schülern ein Modell des Baches aus Ton anfertigen lassen.

Lösungen

Mit einer topographischen Karte kann die geographische Länge und Breite des Bachabschnitts bestimmt werden. Alternativ kann ein GPS-Gerät zum Einsatz kommen.

A. Auch verschiedene Breiten des Fließgewässers erhöhen die Strukturdiversität.

C. Die Strömungsgeschwindigkeit nimmt vom Grund Richtung Oberfläche zu und direkt unter der Oberfläche wieder etwas ab. Die Reibung am Gewässergrund und die geringere Reibung an der Luft verringert die Strömungsgeschwindigkeit.

D. Die Strömungsgeschwindigkeit ist groß bei geringem Bachquerschnitt: geringe Breite und geringe Tiefe. Sie ist klein bei großem Bachquerschnitt: große Breite und große Tiefe. Die Strömungsgeschwindigkeit ist am größten in der Mitte des Baches und nimmt zu den Ufern hin ab. Grund ist die Reibung des Wassers an den Ufern.

E. Sommer: Die Wassertemperatur ist immer geringer als die Lufttemperatur. Winter bei Temperaturen unter 10°C: Die Wassertemperatur ist u.U. höher als die Lufttemperatur.

F. Die Lufttemperatur ist kurz nach dem Höchststand der Sonne am höchsten, das Maximum der Wassertemperatur ist später und geringer.