Bedingungssätze - conditional sentences


A) Allgemeines.

If it rains tomorrow, we will stay at home
We will stay at home if it rains tomorrow.

 

Ein Bedingungssatz setzt sich aus der Bedingung
(einem Nebensatz mit if-clause)
und der Folge zusammen
(einem Hauptsatz - main clause)

Die Reihenfolge ist beliebig: ein Bedingungssatz kann mit if-clause oder mit dem main clause beginnen.

Beginnt der Bedingungssatz mit dem if-clause, wird dieser vom Hauptsatz durch ein Komma abgetrennt.
Steht der Hauptsatz zuerst, verwendet man im Englischen kein Komma.


B) If und when.

Im Deutschen kann "wenn" einen Nebensatz der Bedingung (wenn=falls) einleiten oder auch einen Nebensatz der Zeit (wenn=dann wenn, sobald). Im Englischen entsprechen diesen beiden Möglichkeiten verschiedene Einleitungen.

Aussage im Deutschen im Englischen
Bedingung wenn=falls if
Zeit wenn=dann wenn when

Vergleiche folgende Sätze:

Fetch the clothes from the line when it is five o' clock.
Fetch the clothes form the line if it rains.

Im ersten Satz ist klar, dass das Ereignis eintreten wird, es ist sicher, dass es 5 Uhr wird, und dann soll die Wäsche abgehängt werden.
Im zweiten Satz ist nicht sicher, ob es regnen wird. Die Wäsche soll nur abgehängt werden, falls es regnet, sonst bleibt sie hängen.


 

C) Kurzübersicht Bedingungssätze:

Typ Bezug Wahrscheinlichkeit Zeiten
if-Satz Hauptsatz
Conditional I Zukunft möglich,
wahrscheinlich
simple present will-future,
Imperativ,
Modalverb,
simple present
Conditional II Zukunft unwahrscheinlich,
unmöglich
simple past would, could, might
+ infinitive
Conditional III Vergangenheit irreal,
nicht mehr möglich
past perfect would, could, might
have + past participle

 

1) Conditional I.

1) Gebrauch :

Das Ereignis, das eintreten könnte, liegt in der Zukunft.

Es ist nicht sicher, ob die Bedingung auch eintritt, für den Sprecher ist dies aber durchaus möglich, wenn nicht gar wahrscheinlich.

If you go to the cinema, you will meet her.
They will help you if you call this number.

2) Formen :

Im Nebensatz der Bedingung steht niemals "will".

Im Hauptsatz gibt es verschiedene Möglichkeiten:

if-clause main clause
If you see her, you will know what I mean. will future
will + infinitive
If you see her, tell her about it! Imperativ - Befehlsform
If you see her, you must ask her for help. Modales Verb (can, must,should) + infinitive.

3) Regelhafte Folge einer Bedingung :

Tritt die Folge im Hauptsatz immer genau so ein, wenn die Bedingung erfüllt ist, steht im Hauptsatz simple present.

Dies ist dann der Fall, wenn man über etwas spricht, das eine Art Regel oder Naturgesetz darstellt.
If entspricht dann einem "jedes Mal, wenn" oder "immer, wenn".

If there is a shortage of oil, prices go up.
If water freezes, it becomes ice.

 


 

2) Conditional II.

1) Gebrauch :

Das Ereignis, das möglicherweise eintreten könnte, liegt in der Zukunft.

Der Sprecher stellt sich nur vor was passieren könnte.
Er hält es aber für unwahrscheinlich oder gar unmöglich, dass das Ereignis tatsächlich eintritt.

If I was alone on an island, I would be very lonely.
Ich stelle mir vor auf einer einsamen Insel zu sein .... (unwahrscheinlich).
If I were you, I wouldn't meet him again.
Ich stelle mir vor, dass ich an deiner Stelle wäre ....(unmöglich).

2) Form:

 
If you met a ghost at night, what would you do?
Im if-Satz steht past tense im Hauptsatz would / could / might + infinitive

 


 

3) Conditional III.

1) Gebrauch :

Bedingungssätze III beziehen sich auf ein Ereignis in derVergangenheit.

Sie sagen uns, was passiert wäre, wenn die im if-Satz genannte Bedingung erfüllt worden wäre.
("Was wäre anders gelaufen, wenn.....").

Die folgende Situation soll dies verdeutlichen:

  This is what really happened. (So war es wirklich)

The girl didn't run, so she missed the school bus.

Das Mädchen ist nicht gerannt und deshalb hat sie den Schulbus verpasst.

Now she imagines what would have been different.
(Jetzt stellt sie sich vor, wie es hätte anders laufen können.)

 

If I had run, I would have caught the bus.

Wenn ich gerannt wäre, hätte ich den Bus erreicht.

In Wirklichkeit ist die Bedingung aber nicht erfüllt worden :.
Sie ist aber nicht gerannt und hat daher den Bus verpasst. Die Annahme ist also irreal.


2) Form :

If I had run, I I would have caught the bus.
Im if-Satz steht past perfect I im Hauptsatz steht would / could / might + have + Partizip Perfekt

4) Conditional III - Bezug auf die Gegenwart.

 

Hat das Ereignis in der Vergangenheit Auswirkungen auf die Gegenwart, so kann im Hauptsatz auch would + Infinitiv stehen.

If I had run, I I would not stand here now.
Im if-Satz steht past perfect I im Hauptsatz steht would / could / might + Infinitiv