Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum in Karlsruhe besitzt Abteilungen, die für Lateinklassen von Interesse sind: zum einen die Abteilung Römer am Oberrhein, zum anderen die Abteilung Antike Kulturen.

Die Sammlung zur antiken Kunst beim Badischen Landesmuseum ist eine der bedeutendsten im Raum Süddeutschland. Der Bogen spannt sich hier von der ägyptischen Kunst über die Etrusker und die griechische Kunst, die durch eine große Sammlung an Vasen repräsentiert wird, bis zur römischen Kunst. Das Badische Landesmuseum bietet daher Gelegenheit, die meisten der im Abschnitt Bildungsplan und die Exkursionen im Lateinunterricht dargestellten Standards anzusprechen.

Über die Fundstücke kann man sich mithilfe des Digitalen Katalogs informieren, der umfassende Informationen auch zum jeweiligen historischen Hintergrund bietet; siehe z. B. den Datensatz zum römischen Militärdiplom. Ferner lassen sich Abbildungen und Abschriften der im Badischen Landesmuseum verwahrten römischen Denkmäler und Inschriften bei der Datenbank Ubi erat lupa recherchieren. Dieser Link leitet direkt zur Liste der im Badischen Landesmuseum verwahrten Denkmäler: Ubi erat lupa.

Von der villa rustica in Karlsruhe-Durlach sieht man heute nur wenige Fundamente, über die man sich beim Portal Landeskunde und auf der Website der Stadt Karlsruhe informieren kann.

Die Lage der villa rustica in Karlsruhe-Durlach: Karte bei OpenStreetmap.

In der Nähe:

Auf der Übersichtskarte findet man Karlsruhe in den Planquadraten C2-3.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.