Die Sommerakademie Alte Sprachen

Die Sommerakademie Alte Sprachen findet alle zwei Jahre statt. Vier Tage lang können Lehrerinnen und Lehrer der Alten Sprachen und andere an der Antike Interessierte Vorträge von Expertinnen und Experten anhören und in Arbeitsgruppen über die antiken Texte und Themen debattieren. Der angenehme Rahmen – das Salem College in Überlingen am Bodensee – sorgt für eine entspannte Atmosphäre.

Termin und Thema der nächsten Tagung im Sommer 2021 wird gegen Ende des Schuljahres 2019/2020 an dieser Stelle bekanntgegeben werden. Wer automatisch über die neueste Ausschreibung informiert werden möchte, kann den Newsletter des Lateinportals abonnieren (Anmeldeseite).

Die XXIX. Sommerakademie Alte Sprachen fand vom 26.08.2019 bis zum 30.08.2019 statt. Sie hatte das Thema

„Frau und Frauenbild in der Antike.“

Plakat Sommerakademie 2019

Ein Klick auf das Bild öffnet eine größere Ansicht.

Bitte beachten Sie die Informationen zu den Urheberrechten am Fuß der Seite.

Die Tagung vermittelte den rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern anregende Einblicke in die Rolle der Frau in der Antike. In vielfältigen Gesprächen und Diskussionskreisen konnten neuartige Fragen an die griechische und römische Literatur gestellt werden.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie im Informationsflyer (PDF).

 


Urheberrechte

Die Rechte an den Bildern und Logos, die auf dieser Seite zu sehen sind bzw. heruntergeladen werden könnan, liegen nicht beim Landesbildungsserver, sondern beim Kultusministerium Baden-Württemberg. Es ist nur eine Wiedergabe auf dieser Seite gestattet. Die Standardlizenz des Landesbildungsservers gilt für diese Seite nicht.


Lizenz: Material mit Rechten beim KM wurde eingearbeitet.
Urheber: Kultusministerium

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.