Fake News und Deepfakes in der Politik und die Folgen

Fake News
Einsatz

Klassenstufe: 10-13

Alle Schularten

Zeitumfang: je Modul 1-2 Stunden

 

Informationen zum Material 

Als Fake News werden Nachrichten oder Fehlmeldungen bezeichnet, die bevorzugt im Internet manipulativ verbreitet und als echt vorgetäuscht werden. Die Nachrichten haben teilweise einen wahren Kern, ihre Aussagen sind allerdings verfälscht. In den meisten Fällen sind sie frei erfunden. Ihr Ziel ist es, die Leser zu täuschen. Diese sollen die Nachricht anklicken und weiterverbreiten. Das Anklicken generiert Einnahmen für den Urheber bzw. dient einer bestimmten politischen Agenda.

Das Material (.docx, .odt, .pdf) bietet einen Informationstext zu "Fake News" und "social bots" an. Grundlage ist eine von der Bitkom durchgeführte Umfrage. Fakultativ kann mit einem Text des Deutschlandfunks weitergearbeitet werden. Dabei ist ein Einsatz des ersten Teils des Textes möglich oder eine Erarbeitung des ganzen Textes in Kleingruppen. Für die Lehrerhand werden Lösungsansätze angeboten.

Wie schnell Fake News entstehen können, zeigt die Seite "24aktuelles.com". Man formuliert einen Titel, gibt eine Meldung ein, wählt ein Foto und innerhalb von Sekunden entsteht die Falschmeldung, die direkt von der Seite aus geteilt werden kann. Die Seitenbetreiber machen deutlich, dass alle Nachrichten ihrer Seite frei erfunden und fiktiv sind. Ein Nutzer / eine Nutzerin, die die Falschmeldung in den sozialen Netzwerken findet, wird aber in den seltensten Fällen recherchieren, ob die Nachricht echt ist. (vgl. Artikel des Deutschlandfunks, Sören Brinkmann)

 

Weiterführende Unterrichtsmodule und -material

 

Weiterführende Links

  • Erklärvideo "Fake News", explainity Erklärvideo (YouTube)
  • Learning App "Fake News" mit Video-Arbeit, LpB
  • Fakt oder Fake? Fake News im Unterricht, Medienpädagogik, Praxis Blog
  • Unterrichtsmaterial, Bayerischer Rundfunk
  • Unterrichtsmaterial, klicksafe.de
  • Artikel der FAZ ""Fake-Zeitung", Trumps neues Aufbäumen gegen kritische Medien", 24.10.2019, in dem Artikel geht es um D. Trumps Gebrauch des Begriffs, der ihn als politischen "Kampfbegriff" verwendet: Er macht alle Meldungen zu "fake news", die ihm nicht gefallen und die kritisch über ihn berichten.

 


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.