Die hier vorgestellte Studienfahrt wurde von Dr. Matthias Stober (Bismarck-Gymnasium Karlsruhe) im Jahr 2017 geplant und mit einer 12. Klasse durchgeführt. Die Flüge von Stuttgart nach Neapel und zurück von Catania wurden direkt bei der Fluggesellschaft gebucht, die Organisation der Unterkünfte, Bus- und Fährfahrten und teilweise des Programms erfolgte durch ein Reisebüro.
Das vorliegende Skript diente den Lehrkräften als fachlicher Hintergrund und entstand in Zusammenarbeit mit Ingmar Oehme aus der Fachredaktion Geographie des Landesbildungsservers.

Studienfahrt "Vulkanismus und Kultur im südlichen Italien"

Schwerpunkte: Vulkanismus, Subduktion, Vesuv, Solfatara, Campi Flegrei, Pozzuoli, Stromboli, Vulcano, Ätna, Neapel, Pompeji, Herculaneum, Sizilien, Cataina, Taormina, Syrakus, ...

Legende

Tabellarische Übersicht der Studienfahrt:
Tabellarische Uebersicht

Die einzelnen Station und Exkursionsstandpunkte sind in den folgenden Ordnern beschrieben. Das gesamte Skript können Sie aber auch als PDF herunterladen.

Download des Skripts zur Studienfahrt südliches Italien (PDF, 12,5 MB)
Beispiel einer Ausarbeitung zu einem Schülervortrag
(Markus Schnellbach: Solfatara, campi flegrei und Säulen von Pozzuoli) (PDF, 2 MB)

Naturraum (Klima, Geologie, ...), Mafia, Tragflügelboote, Disparitäten, Wirtschaft


Geschichte, Untergang beim Ausbruch des Vesuvs und Wiederentdeckung

Geschichte, Untergang beim Ausbruch des Vesuvs, Wiederentdeckung

Geologie, Ausbrüche, Tourismus, Gefährdung, Wanderung

Thermalquellen, Solfataren, Mofetten und Fumarolen

bradyseismische Schwankungen des Meeresspiegels werden an den antiken Säulen sichtbar

Schichtvulkan, Vulkanausbruch, Eruption, Sciara del Fuoco (Feuerrutsche), Wanderung

Fossa di Vulcano, Gran Cratere, Schichtvulkan, Caldera, Vulkanausbruch, Eruption, Wanderung

Amphitheater / Teatro Romano, Castello Ursino, Piazza Duomo, Fontana dell’Elefante (Elefantenbrunnen), La Pescheria (Fischmarkt)

Geotektonische Situation, Ausbrüche, Monti Sartorius, Piano Provenzana, Refugio Sapienza, Wanderung

Corso Umberto, antikes Theater, Stadtpark, Geschichte

Fonte Aretusa, Ortygia, Apollotempel, Dom, Castello Maniace, Parco Archeologico della Neapoli, Theater, Ohr des Dionysios, Latomia del Paradiso


Wichtiger Hinweis:
Um Problemen vor Ort vorzubeugen, ist es unerlässlich, dass auf allen Voucher eine detaillierte und vollständige Routenbeschreibung, exakte Fahrtzeiten und alle weiteren Informationen auf Italienisch angegeben sind. Die Leistungsträger halten sich nach den hier gemachten Erfahrungen exakt an diese Voucher. Absprachen mit dem Reiseveranstalter, die nicht detailliert vermerkt sind, sind vor Ort kaum durchzusetzen.