05.07.2019 Eisen
05.07.2019 Eisen
27.06.2019 Mineralstoffe

Ernährungslehre

Endoxidation

Download Endoxidation (PDF, 232 KB)

Download Endoxidation (DOC, 233 KB)

Download Endoxidation (ODT, 206 KB)

Download Endoxidation Lösung (PDF, 234 KB)

Download Endoxidation Lösung (DOC, 231 KB)

Download Endoxidation Lösung (ODT, 206 KB)


Bild 1

Die bei der Oxidation der Wasserstoffüberträger freiwerdende Energie wird verwendet, H+ in den Membranzwischenraum zu pumpen ➔ H+-Gradient.

  • H+ strömen durch die „ATP-Synthase“, wobei pro H+ ein ATP gebildet werden kann.
    ➔ Oxidation von NADH + H+ zu NAD+ liefert: 3 ATP
    ➔ Oxidation von FADH2 zu FAD liefert: 2 ATP
  • „Restliche“ Elektronen werden über mehrere Enzyme auf O übertragen ➔ O2-,
    O2- + 2 H+ ➔ H2O
  • Cytochrom-Enzyme (III, IV) enthalten Fe3+, Eisenmangel ➔Energiemangel ➔ Müdigkeit, Erschöpfung

Bedeutung:

  • eigentlicher Energielieferant der Zelle
  • Regeneration der Wasserstoffüberträger (Coenzyme) ➔ erneute Wasserstoffaufnahme möglich
  • „schrittweise“ Energiefreisetzung, nicht „schlagartig“ wie bei der Knallgasreaktion außerhalb des Körpers
  • Ubichinon (Coenzym Q): Energie reicht nicht aus, um H+ durch Membran zu pumpen. ➔ Wärmeenergie