Hier finden Sie Informationen zu den Bildungsplänen im Fach Geschichte, außerdem Unterrichtsmaterialien, Linksammlungen, Werkzeuge zur Eigenrecherche und Hinweise auf außerunterrichtliche Lernorte.

Der Deutsche Bund: Vormärz und Revolution von 1848/49

Vormärz

Restauration und Vormärz
Einführungsseite von Historicum.net

Vormärz
Einführungsseite des dhm, LeMo

Vom Vormärz bis zur Preußischen Vorherrschaft (1815-1866)
Herausgegeben von Prof. Dr. Jonathan Sperber aus der Reihe „Deutsche Geschichte in Dokumenten und Bildern“ des DHI in Washington, D.C.

Der Wiener Kongress
Projekte über den Wiener Kongress an den Universitäten Klagenfurt und Innsbruck

Kommentare aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums des Wiener Kongresses

Wiener Congreß-Acte vom 8. Juni 1815
www.staatsvertraege.de

1832: Hambacher Fest
Aus Anlass des 175-jährigen Jubiläums hat das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V Inhalte für eine neue Ausstellung zum Hambacher Fest erarbeitet. Die neue Ausstellung dokumentiert die Ereignisse von 1832, ihre Voraussetzungen und Nachwirkungen.

Hambacher Schloss
Seit im Mai 1832 zum ersten Mal die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Kastanienberg bei Neustadt wehte, gilt das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratie. Die nationale Gedenkstätte bei Neustadt an der Weinstraße wurde nach den Plänen des Architekten Max Dudler umgebaut. Die neue Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss!" dokumentiert das zentrale demokratiegeschichtliche Ereignis des Vormärz.

1836: Revolutionäre Umtriebe und ihre Ursachen
digam: Denkschrift der Bundesversammlung in Frankfurt

Die soziale Frage der Frühindustrialisierung
Unter welchen Bedingungen junge Menschen in der Zeit der Industrialisierung arbeiten mussten, bewegt auch heute noch die Jugendlichen, deren Eintritt ins Berufsleben absehbar ist. Die soziale Frage wird in diesem WebQuest daher schwerpunktmäßig anhand des Arbeitsrechts behandelt.


Die Revolution von 1848/49

Informationen zur Politischen Bildung: Revolution von 1848
Heft 265 von 2010

Berliner Geschichten aus der März-Revolution
Schwerpunkte zu Wahlen, Militär, wirtschaftliche Lage und Karikaturen

Die 48er-Revolution in Wien und Österreich
Österreichische Informationen zur politischen Bildung

Flugschriften zur 48er-Revolution (Uni Frankfurt)

Zwischen Unterdrückung und Widerstand. Der Vormärz in Kurhessen und die Revolution von 1848
Archivpädagogik des digitalen Archivs Marburg (digam)

Noch ein Todtentanz
Eine zeitgenössische Bildquelle der Revolution von 1848/49

Die Aktion "18. März"
Die Aktion "18. März" ist eine Bürgerinitiative, die 1978 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin-West, Heinrich Albertz und der Schriftstellerin Ingeborg Drewitz gegründet wurde. Sie schlug vor, den 18. März in Erinnerung an die Märzrevolution von 1848 in beiden deutschen Staaten zum gemeinsamen Feiertag zu erklären.

1848/49 Revolution aus europäischer Perspektive
Heft Nr. 35 der Reihe "Deutschland und Europa"

Die republikanische Erhebung vom 26. September 1848 in Sigmaringen
Bericht des Fürstentums Hohenzollern-Sigmaringen an die Provisorische Zentralgewalt in Frankfurt über politische Vereine (Landesarchiv Baden-Württemberg)


Zur Hauptseite