12.04.2024 Pflanzen
08.04.2024 Wirbeltiere
26.05.2023 Biologie

Informationen und Materialien zum Fach Biologie in allen Schulformen und für alle Schulstufen

Enzym

Katalase

Katalasen sind Enzyme, die das bei der Zellatmung anfallende Zellgift Wasserstoffperoxid in Wasser und Sauerstoff spalten und damit eliminieren. Das Enzym kommt in allen pflanzlichen und tierischen Organen vor, besonders in der Leber und in den Erythrozyten.

Aufgaben:

  1. Führen Sie den Versuch durch. Vorsicht: Wasserstoffperoxid ist ätzend! Bei Hautkontakt sofort mit Wasser spülen. Protokollieren Sie die Beobachtungen.
  2. Formulieren Sie die Reaktionsgleichung für die Zersetzung von Wasserstoffperoxid.
  3. Veranschaulichen Sie ihre Versuchsergebnisse, indem Sie den Reaktionsverlauf unter Verwendung verschiedener Farben in ein Energiediagramm einzeichnen. Ordinate: Energie Abszisse: Reaktionsverlauf
  4. Stellen Sie Ihre Ergebnisse und Erkenntnisse dem Plenum vor.

Materialien:

5 Reagenzgläser (RG), RG-Ständer, Knoblauchpresse, kleines Becherglas, Spatel, Messer, Glimmspan, Brenner, Schutzbrille, Wasserstoffperoxid-Lösung (w = 10 %), Braunstein MnO2, Kartoffel, Trockenhefe

Durchführung:

  • Schutzbrille aufsetzen. Anschließend in jedes der 5 RG etwa 2 ml (eine Daumenbreite) Wasserstoffperoxid-Lösung einfüllen.
  • RG 1: Dient zum Vergleich.
  • RG 2: Spatelspitze MnO2 zufügen und umschütteln.
  • RG 3: Kartoffelstückchen zufügen und umschütteln.
  • RG 4: Frisch gepressten Kartoffelbrei (Knoblauchpresse) zufügen und umschütteln.
  • RG 5: Spatelspitze Trockenhefe zufügen und umschütteln.
  • Weisen Sie das entstehende Gas nach! (Wie?)

Lösungen

ZURÜCK