Die aktuelle PdM-Aufgabe

Juni 2022 –Zahlenspielerei

 

Auf einem 6x6-Spielbrett liegen Kärtchen, auf denen die Zahlen 1 bis 36 stehen. Marco und Petra nehmen abwechselnd jeweils eine Karte und legen diese auf das Extra-Feld daneben. Die Person, die anfängt, wählt eine Karte mit einer beliebigen Zahl. Anschließend muss jede Zahl ein Teiler oder ein Vielfaches der zuletzt gewählten Zahl sein.

Derjenige, der nach diesen Regeln keine Karte mehr nehmen kann, hat verloren.

Beispiel für einen Spielzug

a) Marco beginnt mit der 32 und Petra wählt im zweiten Zug die 8.

    Welche Zahlen sind als nächstes für Marco möglich?

b) Im zweiten Spiel beginnt Petra mit der 23. Damit hat sie, wenn sie klug

    spielt, schon nach dem dritten Zug gewonnen. Erkläre warum.

    Mit welchen Eröffnungszahlen führt das Spiel ebenso beim dritten Zug

    zum sicheren Gewinn?

 c) Das dritte Spiel beginnt so: M:8 , P:4 , M:24 , P:2 , M:6 , P:3 , M:15 , P:5

    Marco weiß: „Prima, ich habe gewonnen.“ Wie spielt er weiter?

 d) Im vierten Spiel beginnt wieder Petra, dieses Mal mit der 34. Dies stellt

    sich als ganz schlechter Eröffnungszug heraus. Erkläre warum.

 Du kannst die Aufgabe auch als PDF-Datei herunterladen.


Der Text dieser Seite ist verfügbar unter der Lizenz CC BY 4.0 International
Herausgeber: Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Quelle: https://www.schule-bw.de

Bitte beachten Sie eventuell abweichende Lizenzangaben bei den eingebundenen Bildern und anderen Dateien.