Entwicklungsaufgaben im Schulalter

Eine Entwicklungsaufgabe ist eine Aufgabe, die sich in einem Individuum in einem bestimmten Lebensabschnitt stellt. Sie setzt sich zusammen aus biologischen, sozialen, kulturellen und individuellen Faktoren. Erfolgreiches Bewältigen ist für die weitere Entwicklung und als Grundlage für den Erfolg weiterer Entwicklungsaufgaben essenziell, und nach Havighurst eine Voraussetzung für Glück und Erfolg. Scheitern bei der Bewältigung führt dagegen zu Problemen bei späteren Entwicklungsaufgaben und erschwert nach Havighurst (1972) die Integration in die Gesellschaft.
Quellen für Entwicklungsaufgaben sind physische Reife, kultureller Druck (i. S. v. Erwartungen der Gesellschaft) und individuelle Zielsetzungen oder Werte (Havighurst, 1956).   

Verwendete Literatur

 

Weitere Informationen zu Prävention und Gesundheitsförderung für Schülerinnen und Schüler finden Sie auf den Seiten des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Lizenz: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Urheber: © liegt beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg